Steffen Seibert

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Steffen Seibert

Helden2.jpg
15.11.2020 19:57

"Unsere Couch war die Front" Regierungsclips ehren Corona-Faulpelze

Was wäre, wenn die Corona-Pandemie die große Krise dieses Jahrhunderts wäre - und die Welt blickte in 50 Jahren zurück auf die Menschen, die sie miterlebt haben? Eine Kampagne der Bundesregierung gibt auf humorvolle Art eine Antwort. Doch die ernste Botschaft dahinter gefällt nicht jedem. Von Judith Görs

imago0106218434h.jpg
13.11.2020 18:15

Merkels Sprecher wiegelt ab Lockerungen "kann es noch nicht geben"

Am Montag ziehen Kanzlerin Merkel und die Länderchefs ein Fazit der ersten zwei Wochen Teil-Lockdown. Bisher deutet nichts auf eine Lockerung der Maßnahmen hin, Regierungssprecher Seibert schließt sie sogar aus. CSU-Chef Söder rechnet damit, dass die Situation in den Schulen Thema werden wird.

136400594.jpg
14.10.2020 17:49

Test erst nach fünf Tagen Für Risiko-Rückkehrer gibt es neue Regeln

Das Kabinett bringt neue Maßnahmen für Rückkehrer aus Risikogebieten auf den Weg. Vor der Einreise muss sich jeder online registrieren. Die vorgeschriebene Selbstisolation verkürzt sich zwar, aber einen Corona-Test bei der Einreise lassen die Gesundheitsämter bald nicht mehr gelten.

85695131.jpg
14.09.2020 15:55

Update aus der Charité Nawalny kann Bett zeitweise verlassen

Während nun auch andere europäische Regierungen die These stützen, dass Alexej Nawalny mit einem Kampfstoff aus der Nowitschok-Gruppe vergiftet wurde, vermelden seine Ärzte in Deutschland gute Nachrichten: Dem russischen Oppositionellen geht es deutlich besser.

imago0084593618h.jpg
09.07.2020 21:28

Für Ägypten tätig? Spion bei Merkels Pressesprecher enttarnt

Offenbar hat ein Regierungsmitarbeiter jahrelang für den ägyptischen Geheimdienst spioniert. Er soll unter Regierungssprecher Seibert gearbeitet haben. Das wird jetzt durch den Verfassungsschutzbericht bekannt. Das Ermittlungsverfahren dauert an.

Ein Schild mit der Aufschrift "Cour de Justice de l'union Européene" steht vor den Bürotürmen des Europäischen Gerichtshofs im Europaviertel auf dem Kirchberg. Foto: Arne Immanuel Bänsch/dpa/Archivbild
11.05.2020 16:26

Wertpapierkäufe gehen weiter Regierung redet Karlsruher EZB-Urteil klein

Das Bundesverfassungsgericht stellt sich erstmals gegen eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs: Die Karlsruher Richter finden die milliardenschweren Wertpapierankäufe der EZB problematisch. Die Verantwortlichen nehmen das Urteil zur Kenntnis, größere Konsequenzen hat es nicht.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 4