Südkorea

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Südkorea

Überaus  erfolgreich: BTS.
16.10.2020 11:06

"Kurioser Börsengang" K-Pop-Aktie bricht ein

An der Börse in Seoul löst sich ein Großteil der Gewinne des Plattenlabels der Boyband BTS in Luft auf. Und es drohen weitere Probleme - denn in Südkorea gibt es die Wehrpflicht.

Min-jeong-Lee-Jung-hyun-kann-nicht-glauben-was-sie-sieht.jpg
08.10.2020 21:00

"Train to Busan"? "Peninsula"! K-Zombie-Horror setzt wieder Maßstäbe

In der Corona-Krise haben es Kinos schwer: kaum Filme, weniger Gäste, kaum Einnahmen - eine Abwärtsspirale. Ein Blockbuster aus Südkorea will diese durchbrechen, auf dem Heimatmarkt ist es "Peninsula" bereits spielend leicht gelungen. Worum geht's? Die Zombiekalypse. Von Thomas Badtke

imago0102691036h.jpg
24.09.2020 14:09

Anschuldigungen aus Seoul Nordkorea tötet und verbrennt Südkoreaner

Seit einiger Zeit vermisst Südkorea einen Mitarbeiter der Fischereibehörde. Auf einem Patrouillenboot werden seine Schuhe gefunden. Zwischenzeitlich wird über eine Flucht nach Nordkorea spekuliert. Nun gibt es Geheimdienstinformationen zum Schicksal des Beamten - und einen schlimmen Verdacht.

imago0095484988h.jpg
24.08.2020 12:38

Neues Video erschienen K-Pop-Band BTS stellt erneut Rekord auf

Die Boyband BTS ist so etwas wie der FC Bayern München der Popmusik. Immer wieder stellen die sieben Jungs aus Südkorea neue Rekorde auf. Ihr aktuelles Video ist innerhalb von 24 Stunden bei Youtube so oft aufgerufen worden wie noch keines zuvor.

130353037.jpg
18.08.2020 16:50

Regierung warnt vor Lockdown Südkorea verbietet Gottesdienste in Kirchen

Lange Zeit gilt Südkorea als Vorbild bei der Eindämmung der Corona-Pandemie. Doch mittlerweile steigt die Zahl der Infizierten wieder rapide. Nun verbietet die Regierung Gottesdienste in den Kirchen, auch Nachtclubs und Museen müssen schließen. Die Maßnahmen sollen einen kompletten Lockdown verhindern.

imago0097245293h.jpg
13.08.2020 16:57

Mit Hightech gegen das Virus Südkorea stellt Anti-Corona-Haltestellen auf

Keine Fahrt mit über 37,5 Grad: Hightech-Bushaltestellen in Südkorea sollen helfen, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Sie messen die Körpertemperatur, bestrahlen die Luft und stellen Desinfektionsmittel bereit. Darüber hinaus bieten die Kabinen den wartenden auch persönlichen Komfort.