Tiananmen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Tiananmen

123718235.jpg
30.08.2019 15:15

Bei Verurteilung droht Haft Hongkonger Aktivisten sind frei - vorerst

"China wird nicht gewinnen." Im Gespräch mit n-tv zeigt sich der Hongkonger Aktivist Wong optimistisch, dass Peking die seit Monaten andauernden Proteste irgendwann respektieren wird. Doch dann erleben er und seine Mitstreiter einen Rückschlag. Nun wartet er auf seinen Prozess.

imago92711311h.jpg
16.08.2019 06:00

Wieder was gelernt Droht in Hongkong ein zweites Tiananmen?

Im Juni sind die Massenproteste in Hongkong erfolgreich: Die Regierung der chinesischen Sonderverwaltungszone stoppt ein umstrittenes Gesetz. Aber die Proteste ebben nicht ab, im Gegenteil. Die Hongkonger Polizei reagiert mit Härte, China zieht Truppen an der Stadtgrenze zusammen. Kommt es zur Eskalation?

121024279.jpg
04.06.2019 12:59

30 Jahre Tian'anmen-Massaker China erstickt jedes Gedenken im Keim

China hüllt sich zu der blutigen Niederschlagung der Studentenproteste in eisernes Schweigen. Stattdessen überschatten strenge Sicherheitsvorkehrungen den 30. Jahrestag. Nach Aktivisten übt jetzt auch die EU Druck auf die Regierung aus und fordert Anerkennung.

3iwv2119.jpg6198612612709078073.jpg
03.06.2014 08:49

Vor Tiananmen-Jahrestag China stört Google-Dienste

Mit aller Macht versucht China, den Jahrestag des Massakers in Peking zu vertuschen. Dazu verschärft die Regierung nun offenbar erneut die Internetzensur. Google-Nutzer müssen - vermutlich vorübergehend - auf mehrere Dienste verzichten.

3ith1435.jpg451834241343262871.jpg
02.06.2014 13:09

Häufiger Irrtum Massaker war nicht auf dem Tiananmen

Der Platz des Himmlischen Friedens in Peking gilt sein dem 4. Juni 1989 als "Platz einer Tragödie". Laut Medienberichten wurden hier von der Armee demonstrierende Studenten brutal niedergeschossen. Jedoch war das Massaker tatsächlich ganz woanders.

2014-05-29T233327Z_240302708_GF2EA5S05ZT05_RTRMADP_3_TIANANMEN.JPG1278906629716808054.jpg
02.06.2014 12:27

China setzt auf Zynismus Massaker? Was für ein Massaker?

Hunderte, vielleicht Tausende starben vor 25 Jahren bei dem Massaker in Peking. In China werden die Opfer totgeschwiegen, im Ausland macht die chinesische Regierung das Blutbad zu einer Erfindung westlicher Geheimdienste. Von Marcel Grzanna, Peking

  • 1
  • 2