Transfers und Gerüchte

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Transfers und Gerüchte

"Wir wollen Profis mit Perspektive": Felix Magath.
03.01.2012 12:59

VW spendiert 20 Millionen Euro Magath im Tauschrausch

Felix Magath ist in der Winterpause erneut der Chefeinkäufer der Fußball-Bundesliga. VW-Boss Martin Winterkorn stellt dem Trainer des VfL Wolfsburg 20 Millionen Euro für Transfers zur Verfügung. Doch im Gegensatz zum vergangenen Sommer setzt Magath zunächst auf eher Unbekannte.

Für 40 Millionen Euro nach Madrid: Radamel Falcao.
19.08.2011 11:13

Portos Top-Stürmer nach Madrid Atletico angelt sich Falcao

Atletico Madrid verpflichtet Top-Torjäger Radamel Falcao von Europaliga-Sieger FC Porto. Portugals Fußball-Meister bestätigt den Transfer. Die Ablösesumme soll 40 Millionen Euro betragen. Die Spanier finden damit Ersatz für Stürmerstar Sergio Aguero, der zu Manchester City wechselt.

Wirtschaftlich geht es den Mainzern gut, sportlich gut wie nie zuvor.
26.11.2010 14:54

Sportlich im Aufwind, finanziell gesund Mainz plant nachhaltigen Erfolg

Der FSV Mainz 05 will seinen momentanen Erfolg nutzen, um sich langfristig in der Fußball-Bundesliga zu etablieren. Geschickte Transfers und der Stadion-Neubau sollen dazu beitragen. Zudem ist die Leichtigkeit zurück beim FSV Mainz 05, der nach dem Ende der Niederlagen-Serie nun gegen den 1. FC Nürnberg eine neue Erfolgsserie starten will.

"Diese Mannschaft hat eine große Zukunft - und die will ich mit ihr zusammen bestreiten": Shinji Kagawa.
20.08.2010 13:14

Verblüffende Fußball-Gala Dortmund feiert Kagawa

Transfer-Schnäppchen Shinji Kagawa stiehlt allen die Show. Mit zwei Toren zum 4:0 im ersten Playoff-Hinspiel der Europa League über Qarabag Agdam rückt der nur 350.000 Euro teure BVB-Neuzugang in die Schlagzeilen. Schon ist die Rede von einem neuen Juwel.

Bleibt in Turin: Diego.
19.08.2010 17:11

Wolfsburg bricht Verhandlungen ab Diego kehrt nicht zurück

Der Transfer von Spielmacher Diego zum Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist geplatzt. "Das lag aber nicht an Diego oder uns, mit dem Spieler sind wir nämlich klar", sagt VfL-Manager Dieter Hoeneß. Damit ist auch klar, dass Mittelfeldspieler Zvjezdan Misimovic nicht gehen darf.

Jetzt gehts los: Südafrika erwartet seine Gäste.
11.06.2010 12:33

Urlaub im WM-Land Südafrika bietet Infotelefon

Während der Fußball-WM steht Urlaubern in Südafrika ein besonderes Infotelefon zur Verfügung. Die Anrufer sollen dort zum Beispiel Auskünfte zu den Austragungsorten, zu Transfers und kurzfristigen Übernachtungsmöglichkeiten erhalten.