US-Verteidigungsministerium

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema US-Verteidigungsministerium

AP_03040204374.jpg
21.04.2020 20:51

Plan für Tornado-Nachfolge AKK wünscht sich Eurofighter und F-18

Berichte über einen möglichen Alleingang Kramp-Karrenbauers beim Kauf von US-Kampfjets sorgen in den vergangenen Tagen für Wirbel. Nun legt das Verteidigungsministerium eine Wunschliste vor. Demnach sollen Maschinen der Typen Eurofighter und F-18 die veraltete Tornado-Flotte ersetzen.

ec6139f245f7a301f6cbffc5befb14ea.jpg
19.04.2020 07:05

Keine Ermittlungen gegen Merkel Linke kritisieren Bundesanwaltschaft

Im Januar wird der iranische General Soleimani mit Hilfe einer US-Drohne getötet. Für die Aktion sollen Datenströme über eine US-Basis in Deutschland geflossen sein. Politiker der Linken stellen daraufhin Strafanzeige. Doch die Bundesanwaltschaft sieht keinen Grund für Ermittlungen.

AP_18115032619060.jpg
17.04.2020 06:18

"Operation Covid-19"? US-Kriegsschiffe kreuzen vor Venezuela

Als hätten die USA keine anderen Probleme, haben sie Marine, Aufklärungsflugzeuge und sogar Bodentruppen in die Karibik geschickt. Sie sind Teil einer Strategie, um Venezuelas Präsident Maduro endlich aus dem Amt zu drängen. Von Roland Peters, Buenos Aires

68ba74b2ba3d140ee4f97b97a5e5e221.jpg
10.02.2020 15:47

"Wieso sind wir so unfähig?" Ischingers Klage und das große Versagen

Die Bilanz von Topdiplomat Ischinger ist vernichtend. Es gebe "mehr grauenhafte Vorgänge", als man sich eigentlich vorstellen können, sagt er kurz vor der Münchner Sicherheitskonferenz. Er sei "zutiefst aufgewühlt über das Versagen, so weit das Auge reicht". Von Gudula Hörr

123330895.jpg
24.01.2020 21:17

Pentagon korrigiert Zahl 34 US-Soldaten bei Raketenangriff verletzt

Erst soll kein einziger zu Schaden gekommen sein, dann waren es elf und nun sind es 34: Die Zahl der beim iranischen Raketenangriff Anfang Januar verwundeten US-Soldaten steigt immer weiter. Die Hälfte der Geschädigten ist inzwischen zurück in ihrer Einheit, andere werden noch immer behandelt.

Ghassem Soleimani
03.01.2020 01:24

Iran droht mit "schwerer Rache" USA töten Chef der Al-Kuds-Brigaden

Bei einem US-Raketenangriff stirbt einer der ranghöchsten iranischen Generäle, der Kommandeur der Al-Kuds-Brigaden. Das US-Verteidigungsministerium spricht von einem "Akt der Verteidigung", Teheran von einer "dummen Eskalation". Ajatollah Chamenei droht mit "schwerer Rache".