Utøya

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Utøya

bc97b08d2e5872e9ff64326815644bcc.jpg
15.03.2016 10:17

Prozessauftakt in Norwegen Breivik provoziert mit Hitlergruß

Anders Behring Breivik sitzt als verurteilter Massenmörder die Höchststrafe ab - vor Gericht will er bessere Haftbedingungen erwirken. Zum Prozessauftakt inszeniert der Rechtsextremist medienwirksam, wie es um seine Gesinnung bestellt ist.

50417206.jpg
14.07.2015 21:00

Nach Massaker in Norwegen Oslo will Breivik-Kleidung ausstellen

Der Rechtsterrorist Anders Breivik ermordete 77 Menschen. Kurz vor dem vierten Jahrestag des Anschlags gibt es heftige Debatten über eine geplante Ausstellung. Darin sollen Trümmerteile von den Tatorten gezeigt werden und persönliche Gegenstände von Breivik.

War offenbar erleichtert über die Höchststrafe: Anders Behring Breivik.
24.08.2012 16:09

"Dieser Mist ist endlich zu Ende" Breivik lächelnd ins Gefängnis

Der norwegische Rechtsterrorist Breivik wird mindestens 21 Jahre in Haft bleiben. Die Entscheidung des Gerichts nimmt der Massenmörder lächelnd auf - er wollte es so. Berufung will er keine einlegen, auch wenn es ein Leben hinter Schloss und Riegel bedeuten kann. Angehörige der Opfer, Überlebende des Massakers von Utøya und Politiker zeigen sich erleichtert. Hier kommt der Autor hin

Bombenanschlag und Amoklauf erschütterten die norwegische Gesellschaft zutiefst.
13.08.2012 17:25

Polizeieinsatz war "inakzeptabel" Breivik-Bericht übt harsche Kritik

Der Bombenanschlag in Oslo hätte verhindert, der Amoklauf des Rechtsextremisten Breivik auf Utøya früher gestoppt werden können. Das ist das für die norwegische Polizei vernichtende Urteil einer Kommission. Vor allem die Langsamkeit der Behörden wird angeprangert, aber auch Kommunikationsprobleme. Hier kommt der Autor hin

Überlebende und Hinterbliebene des Massakers konnten unter Ausschluss der Öffentlichkeit trauern.
22.07.2012 16:12

Anschläge von Oslo und Utøya Norwegen gedenkt der 77 Opfer

Ganz Norwegen ehrt die 77 Opfer der Terroranschläge in Oslo und auf Utøya vor einem Jahr. Regierungschef Stoltenberg fordert seine Landsleute auf, das Verbrechen weiter mit Toleranz statt Hass zu verarbeiten. Hier kommt der Autor hin

22.07.2012 08:19

Ein Jahr nach Oslo und Utøya Wie Breivik Norwegen veränderte

Am 22. Juli 2011 löscht Anders Behring Breivik das Leben von 77 Menschen aus. Brutal richtet er seine Opfer hin, lässt sie unter den Trümmern der Regierungsgebäude in Oslo ersticken. An jenem Sommertag verlieren viele Familien ihre Kinder, Eheleute ihren Partner, Eltern ihren Lebensmut. Doch noch etwas geht verloren: Norwegens Unschuld. Von Johannes Graf

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.