Verbraucher

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Verbraucher

imago69955363h.jpg
06.05.2016 09:22

Mit Wurst und Radio im Garten Rundfunkbeitrag für die Laube?

Die monatlich 17,50 Euro muss jeder Haushalt zahlen. Unabhängig davon, ob überhaupt ein Rundfunkgerät vorhanden ist. Das sorgt für Verdruss. Und für Unsicherheit. So mancher Laubenpieper fürchtet durch sein Gartenhäuschen eine zusätzliche Belastung. Zu Recht?

Foto: Patrick Pleul
04.05.2016 15:00

Große Preisunterschiede Gasanbieter im Test

Grundversorger oder Alternativanbieter? Gas oder Ökogas? Verbraucher, die vor der Wahl stehen, sollten vergleichen – teils lassen sich mehrere Hundert Euro sparen. Auch beim Service sind die Unterschiede enorm, wie ein aktueller Test zeigt.

imago60885259h.jpg
29.04.2016 07:28

Verbraucher aufgepasst Das ändert sich im Mai

Zigarettenpackungen müssen künftig auch bebilderte Warnhinweise tragen. Gerüstbauer erhalten einen höheren Mindestlohn. Für gefährliche Krankheitserreger gibt es neue Meldefristen. Wichtige Änderungen im Mai im Überblick.

imago62622238h.jpg
28.04.2016 14:50

Alles Käse? Discounter-Mozzarella schmeckt am besten

Seit den 90er-Jahren kommt kaum ein kaltes Buffet ohne Tomaten-Mozzarella-Platte aus. Als die Stiftung Warentest den italienischen Klassiker zum letzten Mal verkostet hat, fiel das Ergebnis ziemlich miserabel aus. Wie ist es heute um die Qualität bestellt?

28.04.2016 10:16

Zusatzgebühren und Auslandspakete Die neuen Roaming-Regeln

Teure Handykosten im Ausland waren lange Zeit gefürchtet. Bevor sie im Sommer 2017 wegfallen, ändert sich dieses Jahr noch einmal alles. Statt Festpreisen gibt es nun Minutenzuschläge. Was bedeutet das für Verbraucher? Und wo lauern versteckte Kosten?

imago51094098h.jpg
26.04.2016 12:53

Showdown in Karlsruhe Streit um Bausparverträge kommt vor BGH

Seit Jahren rollt die Kündigungswelle der Bausparkassen gegen ihre einst heftig umworbene Kundschaft. Denn die früher gegebenen Zinsversprechen sind den Kassen längst zu teuer geworden. Nun muss der Bundesgerichtshof entscheiden. Von Axel Witte