Washington

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Washington

AP_20024634222529.jpg
24.01.2020 20:45

Novum unter US-Präsidenten Trump bei Demo von Abtreibungsgegnern

Um bei konservativen Wählern zu punkten, besucht US-Präsident Trump eine Veranstaltung von Abtreibungsgegnern. "Ungeborene Kinder hatten noch nie einen stärkeren Verteidiger im Weißen Haus", tönt der 73-Jährige. Dabei vertrat Trump vor einigen Jahren noch eine ganz andere Position.

128615815.jpg
20.01.2020 16:24

Bericht vor Treffen in Davos IWF sieht Weltwirtschaft im Aufwind

Zum Weltwirtschaftsforum in Davos blickt der Internationale Währungsfond heiter in die Zukunft: Die lockere Geldpolitik, eine Teileinigung zwischen Peking und Washington, etwas Ruhe an der Brexit-Front - all das lässt die Experten ein Wachstum der Weltwirtschaft von 3,3 Prozent für 2020 prophezeien.

RTS1TJZG.jpg
17.01.2020 08:19

USA-Deal ohne Folgen China versichert EU Handelstreue

Reisen Chinas Einkäufer künftig überwiegend in die USA? Nach dem Abkommen mit Washington mit der Verpflichtung, von dort künftig stärker Waren zu beziehen, sorgt sich die EU um ihre Geschäfte in Fernost. Doch Peking versucht zu beruhigen.

30816231.jpg
14.01.2020 01:32

China kein Währungsmanipulator USA ziehen Beschuldigung zurück

Im Handelsstreit zwischen den beiden größten globalen Volkswirtschaften USA und China stehen die Zeichen auf Deeskalation. Eine Handelsvereinbarung soll noch in dieser Woche unterzeichnet werden. Zuvor kassiert Washington einen Vorwurf gegen Peking ein - und teilt gegen Deutschland aus.

669641655706613eacb6cd1dc6818dda.jpg
10.01.2020 17:34

Flugzeugabsturz bei Teheran Washington gibt Iran die Schuld

Noch dauern die Ermittlungen zur Absturzursache an. Doch schon jetzt gehen die USA und andere Länder davon aus, dass ein ukrainisches Passagierflugzeug im Iran abgeschossen wurde. Als Verantwortlichen benennt Washington die Führung in Teheran.

RTX79IXF.jpg
08.01.2020 23:17

Nach US-Kehrtwende Israel will Siedlerzahlen verdoppeln

Noch liegt der Nahost-Friedensplan von US-Präsident Trump in der Schublade, doch Israel schafft mit Rückendeckung Washingtons immer neue Fakten. Die Zahl der jüdischen Siedler im Westjordanland soll sich binnen zehn Jahren auf eine Million mehr als verdoppeln, teilt die Regierung in Tel Aviv nun mit.

RTS2X1VO.jpg
08.01.2020 16:13

Misstrauen gegen Iran-Politik US-Kongress will Trump Zügel anlegen

Bei der Entscheidung über Krieg und Frieden gibt die Verfassung dem US-Präsidenten ungeheuer viel Macht. Die jüngste Eskalation zwischen Washington und Teheran macht die Demokraten hellhörig. Sie wollen Trumps Iran-Politik nun an die Kette legen. Auch international schlägt Trump viel Misstrauen entgegen.