Zahnersatz

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Zahnersatz

Auch Rentner bleiben von der Steuererklärung nicht verschont. Damit lässt sich aber gegebenenfalls auch Geld sparen.
06.03.2014 10:53

Keine Ruhe vor dem Fiskus Auch Rentner müssen Steuern zahlen

Früher galt: Wer aus dem Berufsleben ausschied, hatte Ruhe vor dem Finanzamt. Diese Zeiten sind vorbei. Kontinuierlich wächst die Zahl derer, die eine Steuererklärung abgeben müssen. Doch es gibt Möglichkeiten, die Steuerlast zu reduzieren.

Zahnersatz ist teuer. Die privaten Kosten können Steuerzahler geltend machen.
26.11.2013 16:40

Die Last mindern Gesundheitskosten steuerlich absetzen

Eine neue Brille, Zahnersatz oder eine Kur - viele Ausgaben rund um die Gesundheit können als außergewöhnliche Belastung von der Steuer abgesetzt werden. Deshalb sollten Verbraucher diese Anschaffungen planen.

30.10.2013 18:30

Große Preisunterschiede Krankenzusatzversicherungen im Test

Ob Chefarzt-Behandlung in der Klinik oder der Krankenrücktransport aus dem Ausland – für viele teure Gesundheitsleistungen werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Viele Verbraucher sorgen deshalb selbst vor, indem sie eine Krankenzusatzversicherung abschließen. Ein aktueller Test verrät, bei welchen Versicherern der Preis und Service stimmen.

Eine gute Zusatzversicherung kostet, doch am Ende rechnet sie sich auch.
17.04.2012 18:01

Zahnzusatzversicherungen Jetzt lohnt sich der Abschluss

Die schlechte Nachricht zuerst: Für Zahnersatz müssen Patienten ab diesem Jahr deutlich tiefer in die Tasche greifen. Die gute Nachricht: Die Kosten lassen sich durch guten Versicherungsschutz wirksam abfedern. Und an guten Policen herrscht kein Mangel, wie die Stiftung Warentest jetzt feststellt. Billig-Tarife helfen allerdings nur begrenzt weiter.

Gesundheitsausgaben über dem jeweiligen Eigenbeitrag können unter dem Punkt "Außergewöhnliche Belastungen" geltend gemacht werden.
30.03.2012 14:51

Die Steuerlast mindern Hohe Belastungen absetzen

Zahnersatz, Pflegekosten oder Unterhaltszahlungen gehen zulasten der Haushaltskasse. Damit die Last nicht zu groß wird, können die Ausgaben als außergewöhnliche Belastungen von der Steuer abgesetzt werden - allerdings nur zu einem Teil. Wie viel, hängt von der Höhe des Einkommens ab.