Wirtschaft

Marktzuwachs in UK Aldi und Lidl mischen kräftig mit

Die deutschen Discounter Aldi und Lidl jagen in Großbritannien dem Branchenriesen Tesco weiter Marktanteile ab. Beide zusammen liegen nun bei fast elf Prozent.

Die beiden deutschen Discounter Aldi und Lidl machen in Großbritannien weiter Boden gut und gewinnen Marktanteile. Der Marktanteil von Aldi stieg auf den Rekordwert von 6,3 Prozent in den zwölf Wochen bis zum 26. Februar von 5,8 Prozent ein Jahr zuvor. Der Marktanteil von Lidl erhöhte sich auf 4,6 Prozent von 4,2 Prozent in den zwölf Wochen bis zum 28. Februar, wie aus einer Erhebung der Beratungsfirma Kantar Worldpanel hervorgeht. Kantar beobachtet die Einkaufsgewohnheiten von 25.000 demografisch repräsentativen Haushalten in Großbritannien.

b6831d0d1dcc4eebe0885bebb30c6847.jpg

Aldi kommt bei den Briten immer besser an.

(Foto: REUTERS)

Eine Umfrage von Nielsen Homescan zeigt, dass der Marktanteil von Aldi in den zwölf Wochen bis zum 25. Februar auf 7,4 Prozent von zuvor 6,8 Prozent geklettert ist. Der von Lidl legte auf 4,8 Prozent von 4,5 Prozent zu. Nielsen Homescan untersucht das Kaufverhalten anhand von 15.000 geodemografischer Paneldaten.

Tesco weiter an der Spitze

An der Spitze konnte die britische Supermarktkette Tesco den Umsatz den sechsten aufeinanderfolgenden Zeitraum steigern. Allerdings musste Tesco Marktanteile abgeben. Das Unternehmen, das größte gemessen am Marktanteil, erhöhte in den zwölf Wochen bis zum 26. Februar den Umsatz um 0,6 Prozent auf 7,85 Milliarden britische Pfund. Der Marktanteil schrumpfte parallel auf 27,9 von zuvor 28,4 Prozent, wie die Daten von Kantar belegen.

Der Marktanteil von Sainsbury ist in den zwölf Wochen bis Ende Februar auf 16,5 von vorher 16,8 Prozent gesunken, während der Erlös um 0,3 Prozent auf 4,47 Milliarden Pfund zulegte. Asda, eine Sparte des US-Konzerns Wal-Mart, musste einen Rückgang beim Marktanteil auf 15,7 von zuvor 16,2 Prozent hinnehmen, der Umsatz ging um 0,8 Prozent auf 4,26 Milliarden Pfund zurück.

Bei Wm Morrison Supermarkets stagnierte der Marktanteil bei 10,6 Prozent und der Erlös erhöhte sich um 2,6 Prozent auf 2,88 Milliarden Pfund. Bei Waitrose legte der Marktanteil auf 5,3 Prozent in den zwölf Wochen bis zum 26. Februar zu von vorher 5,2 Prozent. Der Umsatz erhöhte sich um 2,9 Prozent auf 1,43 Milliarden Pfund. Der Umsatz von Aldi legte um 13 Prozent auf 1,72 Milliarden Pfund zu und der Erlös von Lidl verbuchte ein Plus von 13 Prozent auf 1,25 Milliarden Pfund.

Gemäß den Daten von Nielsen schrumpfte der Marktanteil von Tesco auf 27,4 Prozent in den zwölf Wochen bis zum 25. Februar von vorher 27,7 Prozent. Sainsburys Marktanteil ging auf 15,8 Prozent von vorher 16,1 Prozent zurück. Asda rutschte auf 14,3 Prozent von zuvor 14,7 Prozent ab und der Marktanteil von Morrisons stagnierte bei 10 Prozent.

Quelle: ntv.de, wne/DJ