Wirtschaft

Eine Milliarde Euro Kaufpreis British-Airways-Mutter übernimmt Air Europa

imago94769283h.jpg

Air Europa kam Ende 2018 auf eine Flotte von 66 Flugzeugen.

(Foto: imago images/Agencia EFE)

Air Europa befördert jährlich Millionen Menschen. Die Billigfluglinie soll nun Teil der Holdinggesellschaft IAG werden. Den Deal müssen die Wettbewerbshüter nur noch absegnen. Durch die Übernahme soll auch der Flughafen Madrid als europäisches Drehkreuz etabliert werden.

Der Mutterkonzern der British Airways übernimmt die spanische Fluggesellschaft Air Europa für eine Milliarde Euro in bar. Die Transaktion soll im zweiten Halbjahr 2020 abgeschlossen werden, nachdem die entsprechenden Genehmigungen erteilt worden sind, wie die International Consolidated Airlines Group (IAG) mitteilt.

IAG
IAG 7,72

Die Marke Air Europa soll zunächst behalten werden, die Fluggesellschaft aber in die bestehende Hub-Struktur von Iberia in Madrid integriert werden.

"Der Erwerb von Air Europa wird der IAG eine neue wettbewerbsfähige und kostengünstige Fluggesellschaft hinzufügen, Madrid als ein führendes europäisches Drehkreuz konsolidieren und dazu führen, dass die IAG die Marktführerschaft im Südatlantik übernimmt und damit zusätzlichen finanziellen Wert für unsere Aktionäre generiert", sagte CEO Willie Walsh.

Air Europa kam Ende 2018 auf eine Flotte von 66 Flugzeugen und beförderte im abgelaufenen Jahr 11,8 Millionen Passagiere. Zu IAG gehören neben British Airways bereits die Fluggesellschaften Iberia, Vueling, Aer Lingus und Level.

Quelle: ntv.de, mba/DJ/dpa