Wirtschaft

Aktienkurs geht durch die Decke Finanzinvestor will Zooplus übernehmen

121153726.jpg

Daniela Katzenberger hatte mit Hund Teddy beim 20-jährigen Jubiläum von Zooplus die erste schwimmende Hundewiese der Welt eröffnet.

(Foto: picture alliance /)

Fast 2,8 Milliarden Euro bietet ein US-amerikanischer Investor für den deutschen Heimtierbedarfshändler Zooplus. Dessen Aktie legt deshalb um fast 36 Prozent zu. Die Münchner könnten so ihr Portfolio erweitern. Es wäre nicht die erste Beteiligung des Investors in Deutschland.

Der US-Finanzinvestor Hellman & Friedman greift nach dem Online-Tierbedarfshändler Zooplus aus München. Es würden 390 Euro in bar je Aktie geboten, teilte Zooplus mit. Damit entspricht die Offerte einem Wert von knapp 2,8 Milliarden Euro. Der Zooplus-Anteilsschein schnellte fast 36 Prozent in die Höhe.

Die 390 Euro je Aktie entsprechen in etwa einer Prämie von 40 Prozent auf den Schlusskurs von Donnerstag, der bei 278,2 Euro gelegen hatte. Vorstand und Aufsichtsrat von Zooplus stellten sich hinter das Angebot und wollen den Aktionären die Annahme empfehlen. Eine Investorenvereinbarung wie auch eine strategische Partnerschaft mit Hellman & Friedman wurde bereits geschlossen. Diese soll es Zooplus laut Hellman&Friedman-Partner Stefan Goetz unter anderem ermöglichen, neue Produkte und Angebote auf den Markt zu bringen und in die Infrastruktur zu investieren.

Zooplus
Zooplus 470,40

Läuft alles wie geplant, kann die Übernahme noch im laufenden Jahr über die Bühne gehen. Zooplus wurde 1999 gegründet und zählt europaweit zu den größten Online-Anbietern für Heimtierbedarf. Das Unternehmen profitierte in der Corona-Krise von einer höheren Nachfrage durch Kunden, die vermehrt online einkaufen. Hellman & Friedman hat sich in der Vergangenheit bereits mehrfach an deutschen Unternehmen beteiligt - darunter Axel Springer und AutoScout24.

Die Mindestannahmeschwelle für das Gebot soll bei 50 Prozent plus einer Aktie liegen. Behörden müssten dem Deal ebenfalls zustimmen, hieß es.

Quelle: ntv.de, chl/rts/dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.