Wirtschaft

Reddit-Zocker haben neues Ziel UWM-Aktien gehen durch die Decke

imago0107185942h.jpg

"Gemeinsam sind wir stark". Was für die Wall Street gelten soll, trifft auf die Reddit-Zocker zu.

(Foto: imago images/UPI Photo)

An der Börse hebt die Aktie eines Immobilienfinanzierers plötzlich ab. Hobby-Spekulanten haben sich verabredet, um gemeinsam für einen Kursanstieg zu sorgen. Für Profis kann das teuer werden.

Auf der Suche nach neuen Zielen für konzertierte Aktienkäufe haben Kleinanleger UWM für sich entdeckt. Das Resultat: Die Titel des Immobilienfinanzierers gewinnen zeitweise mehr als 30 Prozent. Das Muster ist das gleiche wie etwa bei Gamestop. In Foren wie "Wall Street Bets" auf der Internet-Plattform Reddit rufen Hobby-Trader dazu auf, die Papiere zu kaufen und damit gemeinsam den Kurs nach oben zu treiben. Im einflussreichen Forum "Wall Street Bets" sind 9,4 Millionen Nutzer miteinander vernetzt.

Ihre Schlagkraft erhöht die Gruppe, wenn sie auf ganz spezielle Aktien setzt: Papiere, bei denen Hedgefonds auf fallende Kurse wetten. Sie wollen die Profi-Spekulanten zwingen, massenhaft genau diese Aktien zu kaufen, um ihre drohenden Verluste zu begrenzen - und damit den Preis weiter in die Höhe zu treiben.

Gestern hatten sich die Reddit-Zocker den Hypotheken-Anbieter Rocket vorgenommen und der Aktie einen Kurssprung von gut 71 Prozent beschert. Der Analysefirma Ortex zufolge brockte dies denjenigen Investoren, die auf fallende Kurse gesetzt hatten, Verluste von insgesamt 813 Millionen Dollar ein. Zur Börsen-Eröffnung heute brachen Rocket-Titel um 17 Prozent ab. Dieses Phänomen scheine eine dauerhafte Erscheinung zu werden, sagte Neil Wilson, Chef-Analyst des Online-Brokers Markets.com. Daher müsse man künftig mit scheinbar unerklärlichen Kursausschlägen rechnen.

Quelle: ntv.de, jga/rts

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.