Unterhaltung
Schießt in seiner Til Schweiger Parodie alles kurz und klein: Jan Böhmermann.
Schießt in seiner Til Schweiger Parodie alles kurz und klein: Jan Böhmermann.(Foto: Youtube/NEO MAGAZIN ROYALE)

"Leute abknallen? Finden wir mega!": Jan Böhmermann verhöhnt Til Schweiger

Das Jahr 2015, Deutschland ist im Ausnahmezustand. Jetzt kann nur noch einer helfen: ein ganz bestimmter Tatort-Kommissar. Mit ordentlich Munition geht Jan Böhmermann in seinem neuen Satire-Video über Leichen - und erinnert dabei gewaltig an Til Schweiger.

Wenn Jan Böhmermann ein neues Video in den sozialen Netzwerken in Umlauf bringt, darf man inzwischen fast mit einer kleinen Sensation rechnen. Mit Clips wie "V for Varoufakis" oder zuletzt "Ich hab Polizei" lieferte der 34-jährige Moderator virale Hits. Nun also folgt der nächste Streich und der trifft denjenigen, der Böhmermann gerade noch als "verzogenen Bubi" geadelt hat: Deutschlands Versalien-Profi Nr.1, Til Schweiger.

"Deutschland: Off Duty" heißt das Video im Stil eines Film-Trailers. Der Titel nimmt Bezug auf Schweigers Kino-Tatort "Tschiller: Off Duty". Allerdings kriegt über die 2:34 Minuten Dauer des Clips nicht nur der Baller-Kommissar sein Fett weg. Gemeinsam mit seinen jungen Kollegen von seiner Late Night Show "Neo Magazin Royale", Larissa Rieß und Florentin Will, holt Böhmermann zum Rundumschlag aus. Als Skurilitäten entlarvt werden Frontenbildungen zwischen besorgten Bürgern, Flüchtlingen, AfD und Feministinnen nach der Kölner Silvesternacht oder der mehr oder minder unfokussierte Tatendrang von Politik, Polizei und Medien.

"Deutschland, du Fotze"

"Deutschland im Ausnahmezustand", richten kann das Chaos nur einer und zwar Kommissar Nick Tschiller samt eher unorthodoxer Methoden, so die satirische Botschaft des Videos. Was man da nämlich erwarten kann: "ein Mann kämpft für mehr Zwischentöne in Deutschland. Mit allen Mitteln!!!!1". Das heißt hier konkret: Köln filmisch "dem Erdboden gleichmachen", damit sich Vorkommnisse wie die des Jahreswechsels nie wiederholen. Ganz im Stil Schweigers actionfixierter Tatort-Folgen explodiert erstmal der Dom. Und auch sprachlich will sich das Video wohl angepasst haben. Mit "Deutschland, du Fotze" hat Böhmermanns Ermittler Alter Ego jedenfalls einen charmanten Spruch auf dem Lippen.

"Also, ICH finde Til Schweiger sehr lustig! Eigentlich alles was er macht. Er hat halt leider keine Ahnung von Actionfilmen. Zu verkopft! Will dem Feuilleton gefallen! Zu viele Kompromisse! SO macht man das!", erklärt Böhmermann in seiner Clip-Ankündigung auf Facebook. Und schießt jetzt eben selbst alles kurz und klein - wenn's sein muss auch die "Kanzlerin".

Grundlos Leute abknallen

Rein fiktive Zustimmung erhält er im Video aus Reihen der AfD: "Grundlos Leute abknallen? Finden wir mega!", "zitiert" der Clip Frauke Petry und Beatrix von Storch, die mit der Forderung nach dem Einsatz von Schusswaffen an den deutschen Grenzen für Schlagzeilen gesorgt hatten. Und irgendwann fällt noch Stratosphären-Springer Felix Baumgartner unsanft vom Himmel - mit ihm war sich Böhmermann unlängst in die Haare geraten, nachdem der Extremsportler sich für eine streng konservative Flüchtlingspolitik stark gemacht hatte.

Möglich, dass die schussgewaltige Satire einigen Zuschauern zu weit gehen wird. Noch mehr aber werden sie lieben. Bereits wenige Stunden nach der Veröffentlichung bringt es das Video auf 170.000 Views auf Youtube. Die Bewertungsdaumen zeigen fast alle nach oben.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen