Auto
Der BMW M5 steht ebenso vor dem vorläufigen Aus ...
Der BMW M5 steht ebenso vor dem vorläufigen Aus ...
Mittwoch, 07. Juli 2010

Vorläufig vorbei: Audi RS6 und BMW M5 laufen aus

Bei Audi und BMW laufen jetzt die Hochleistungsmodelle der oberen Mittelklasse aus. Doch auf die Power-Limousinen RS6 und M5 muss nicht lange verzichtet werden.

Bei Audi und BMW laufen die Hochleistungsmodelle der oberen Mittelklasse aus. Der 425 kW/580 PS starke Audi RS6 wird zwar noch bis Ende des Quartals gebaut, das Bestellungskontingent für den deutschen Markt ist allerdings bereits ausgeschöpft. Die freiwerdende Kapazität wird für die Fließheck-Limousine A7 benötigt, die ebenfalls im Audi-Werk Neckarsulm vom Band laufen wird. Die weniger leistungsstarken Ausführungen des A6 werden bis zum Modellwechsel 2011 weitergebaut. Dass es auf Basis des nächsten A6 wieder einen RS6 geben wird, ist beschlossene Sache.

... wie der RS6 von Audi. Es wird aber Nachfolger geben.
... wie der RS6 von Audi. Es wird aber Nachfolger geben.

BMW wiederum hat die Produktion des M5 beendet. Nach fünf Jahren Bauzeit sind die letzten Exemplare der 373 kW/507 PS starken Limousinen- bzw. Kombimodelle vom Band gelaufen. An der nächsten Generation wird derzeit mit Hochdruck entwickelt. Sie kommt im dritten Quartal 2011 auf den Markt und verliert ihren V10-Motor zugunsten eines turboaufgeladenen V8. In Sachen Leistung dürfte der BMW dann mit Audi gleichziehen. Beim Getriebe gibt es Änderungen: Das bislang eingesetzte automatisierte Schaltgetriebe (SMG) weicht einem Doppelkupplungsgetriebe. Und die Kombiversion des M5 wird vermutlich vom Markt verschwinden.

Bilderserie
Bilderserie

Quelle: n-tv.de