Auto

Teures Vergnügen E-Chopper SR - lässig elektrisch?

20211114_160743.jpg

Der Elektro-Chopper SR sieht futuristisch aus, dürfte aber vom Fahrkomfort recht bescheiden sein.

(Foto: E-Choppers)

Mit dem Elektro-Chopper SR will die Schweizer Motorradschmiede den harten Biker nicht nur zum tonlosen Schnurren bewegen, sondern auch dazu, reichlich Geld auszugeben. Denn der stylische Blickfang ist alles andere als ein Schnäppchen.

Elektrische Antriebstechnik erlaubt größere Spielräume beim Design. Das hat sich die in der Schweiz beheimatete Motorradschmiede E-Choppers mit ihrem Elektro-Chopper SR zunutze gemacht, der ab sofort auch bestellbar ist.

DSC_0348.JPG

An der Hinterhand hat die SR ein 240er Reifen.

(Foto: E-Choppers)

Statt einen chromglänzenden V2-Motor unverkleidet zur Schau zu stellen, bleibt die Antriebstechnik der SR hinter einer wuchtigen Verkleidung verborgen, die lediglich Teile des tragenden Stahlrohrrahmens freigibt. Für die Customizer-Optik sorgen unter anderem eine lange und flachstehende Telegabel, ein ausladender Lenker oder der tiefliegende Sattel. Zudem steht die SR auf Speichenrädern mit einem breiten 240er-Reifen am Hinterrad. Abgesehen von den Speichen und den grau lackierten Verkleidungsteilen sind nahezu alle anderen sichtbaren Bauteile in Hochglanzschwarz gehalten.

E-Motor mit 59 PS

Für Vortrieb sorgt ein 59 PS sowie 109 Newtonmeter starker E-Motor, der seine Leistung direkt ohne Umweg über ein Getriebe per Riemen ans Hinterrad leitet. Das rund 260 Kilogramm schwere Bike soll damit den Sprint auf 100 km/h in gut 3 Sekunden sowie maximal 135 km/h erreichen. Ob die Fahrt allerdings bequem wird, darf bezweifelt werden. Scheint der Fahrer doch auf der völlig ungepolsterten Verkleidung zu sitzen. Auch dynamisch dürfte sich der Fahrspaß in Anbetracht der weit nach vorn gestreckten Telegabel in Grenzen halten.

DSC_0353.JPG

An der Haushaltssteckdose braucht die SR zehn Stunden, bis ihr Akku gefüllt ist.

(Foto: E-Choppers)

Die SR kann mit einer Dauerleistung von 15 PS auch als 125er zugelassen und somit von Inhabern des A1-Führerscheins gefahren werden. Den verkleideten Hohlraum in der Rahmenkonstruktion füllt vornehmlich die 14,4 kWh große Batterie aus. Laut E-Choppers sind damit innerorts 280 und auf der Autobahn 140 Kilometer Reichweite drin. An 230-Volt-Haushaltsstrom dauert der Ladevorgang fast 10 Stunden.

Für die SR gibt E-Choppers einen Preis von 66.666 Schweizer Franken an, was umgerechnet rund 63.400 Euro entspricht. Es handelt sich um einen Basispreis. Hat der Kunde Sonderwünsche, dürfte es noch teurer werden.

Quelle: ntv.de, hpr/sp-x

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen