Elektromobilität

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Elektromobilität

Der Polestar 2 ist optisch ein sehr eigenständiges Auto, dem man die Freude am Design ansieht.
10.07.2020 07:05

Sport, Reichweite, Preis Polestar 2 - das stimmigste E-Auto der Welt?

Elektroautos gibt es viele; bei Reichweite und Leistung kann Tesla bis dato keiner das Wasser reichen. Jetzt schon! Mit dem Polestar 2 hat die Volvo-Submarke das wohl momentan schlüssigste Konzept für ein schickes, reichweitenstarkes, sportliches und preiswertes Elektroauto am Markt. Von Holger Preiss, Hamburg

128307869.jpg
05.07.2020 16:55

Der Fünf-Punkte-Check Sind Sie bereit für ein Elektroauto?

Mit einer staatlichen Bezuschussung von 9500 Euro ist das Elektroauto recht attraktiv geworden. Auch haben sich mit den neuesten Modellen einige Vorurteile erledigt. Dennoch ist das E-Auto noch immer nichts für jedermann. Fünf Punkte, die Aufschluss geben.

Der Opel Mokka ist der Vorbote für ein neues Markengesicht der Rüsselsheimer.
24.06.2020 08:22

Das neue Markengesicht Opel Mokka soll jetzt elektrisieren

Keine Automarke musste sich in den letzten Jahrzehnten so oft neu erfinden wie Opel. Mit dem neuen Mokka haben die Rüsselsheimer das jetzt auch unter dem PSA-Dach gemacht. Als eine Art Appetithappen wird zuerst natürlich die Elektroversion in Form des Mokka-e präsentiert. Von Holger Preiss

Formentor.jpg
22.06.2020 17:09

Neuer und starker Formentor Cupra emanzipiert sich von Seat

Bislang gab es bei Cupra nur aufgemotzte Seat-Modelle zu kaufen. Nun bringt die Dynamik-Tochter ihr erstes komplett eigenständiges Modell an den Start: den Coupé-Crossover Formentor. Und der kommt mit bis zu 310 PS, Allradantrieb und kraftvoller Optik zu den Händlern.

Ende September startet mit dem MX-30 Mazdas erstes E-Auto offiziell in Deutschland.
17.06.2020 09:34

MX-30 e-Skyactiv Mazdas erster SUV-Stromer

Während andere Hersteller bei ihren E-Autos auf Reichweite setzen, hat Mazda für den MX-30 e-Skyactive beschlossen, dass es die nicht in großem Stil braucht, und für den Stromer das sogenannte "Rightsizing" erfunden. In dessen Mittelpunkt stehen Gewicht, Verbrauch und Produktionskosten.

Noch vor Tesla könnte Lordstown mit dem Endurance einen E-Pick-up am Start haben.
14.06.2020 09:37

Lordstown Endurance Ist das der erste E-Pick-up?

Rivian, Bollinger, Tesla - derzeit bereiten gleich mehrere Unternehmen in den USA den Marktstart von Elektro-Pick-ups vor. Allen zuvorkommen könnte jetzt ein neuer Anbieter namens Lordstown mit dem Endurance.

Der Micro-Stromer schließt die Lücke zwischen Elektro-Tretroller und E-Scooter.
13.06.2020 15:52

Mobilitätsalternative Vässla-Roller mit E-Mofa-Qualität

Eine weitere Mobilitätsalternative für die Stadt bietet der schwedische Hersteller Vässla mit seinem Vässla Bike. Statt auf einer Palttform stehend durch die City zu stromern, kann man sitzen, braucht keinen Helm und darf Fahrradwege nutzen.

Die erste Amtshandlung des neuen VW-Markenchefs Ralf Brandstetter war die Freigabe des ID.3.
12.06.2020 09:22

Probleme noch nicht behoben VW verkauft ID.3 mit Software-Fehler

Rund läuft es in Wolfsburg seit Jahren nicht. Auch die Entmachtung von VW-Cheff Herbert Diess ist kein gutes Zeichen. Für das soll jetzt der neue VW-Markenchef Ralf Brandstätter sorgen, indem er den Verkauf des mit Software-Problemen behafteten ID.3 freigibt. Aber behoben sind die Fehler nicht.

Ab 2022 könnte Teslas Model Y auch in Europa verfügbar sein.
07.06.2020 07:31

Akku-Auto mit Furzkissen Tesla Model Y - E-SUV mit Gimmicks

Das Model Y ist so spannend wie früher das Yps-Heft – und je länger man damit fährt, desto mehr Gimmicks entdeckt man. Nicht dass einen ein Kaminfeuer oder ein Furzkissen wirklich weiter bringt, aber es ist witzig. Und warum nicht lachend die Welt retten?

VW Chef Herbert Diess bei der Weltpremiere des Golf 8 in Wolfsburg.
28.05.2020 13:56

Softwarefehler mehren sich Ist Golf 8 Stolperstein für VW-Chef Diess?

Bevor VW den Weg in die Elektromobilität einschlägt, wollten die Wolfsburger mit dem Golf 8 noch einmal zeigen, dass sie es immer noch verstehen, den Klassenprimus zu bauen. Doch nun hagelt es schlechte Noten im Fach Elektrotechnik. Ein Umstand, der auch VW-Chef Diess gefährlich werden könnte.