Importe

Der Sport-Tag Ein Jahr nach tödlichem Unfall: Schweigeminute für Anthoine Hubert

Mit Schweigeminuten und einem eigenen Logo wird der Motorsport im Rahmen des Großen Preises von Belgien an Anthoine Hubert erinnern. Der Franzose war vor einem Jahr beim Rennen der Nachwuchsserie Formel 2 in Spa hinter der Hochgeschwindigkeits-Senke Eau Rouge tödlich verunglückt. An diesem Wochenende wird nun ein Logo mit Huberts Initialen, seiner Rennnummer 19 und einem Stern auf allen Autos der Formel 1, Formel 2 und Formel 3 zu sehen sein. Die Formel 2 teilte mit, dass Huberts Nummer im Unterbau der Königsklasse nie mehr neu vergeben wird.

Sebastian Vettels Ferrari-Teamkollege Charles Leclerc hatte zuletzt von einer "schwierigen Rückkehr an diese Strecke" gesprochen, "Anthoine wird das ganze Wochenende in unseren Gedanken sein." Leclerc (22) war mit Hubert befreundet, der im Alter von nur 22 Jahren starb.


Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.