Audio

Ditt und Datt und Dittrich Corona-Bonus: "Das Vertrauen leidet"

imago0100581617h.jpg

Will Wege finden für die, "die jetzt Großartiges leisten": Gesundheitsminister Jens Spahn.

(Foto: imago images/Hollandse Hoogte)

Zu Beginn der Corona-Krise gab es tägliche Klatschkonzerte für die Beschäftigten in systemrelevanten Berufen. Eine schöne Geste, auf die schnell auch eine finanzielle Anerkennung folgen sollte. Die Rede war von einem Bonus in Höhe von 1500 Euro für Menschen, die im Gesundheitswesen arbeiten und in der Corona-Krise oft bis weit über ihre Belastungsgrenze gehen.

In der neuen Folge von "Ditt & Datt & Dittrich" spricht Verena mit dem Pfleger Axel Herzing über den Lohn-Flickenteppich im Gesundheitswesen und darüber, wieso der Corona-Bonus auf einmal nicht mehr für alle betroffenen Berufsgruppen gelten soll. Die beiden reden auch darüber, wie die aktuelle Lage in unseren Krankenhäusern ist, wie sehr Corona unser Leben verändert hat und wie gut es uns im Vergleich mit anderen Ländern geht. Und werden die Covidioten mit den steigenden Temperaturen immer mehr?

Sie stehen auf Trash-TV? Das Dschungelcamp? Sie führen gern melancholisch-poetische Gespräche über das Leben und sind der Meinung, dass die neuesten Trends aus der Küchenpsychologie mindestens genauso wichtig sind wie Sex? Dann hören Sie rein bei "Ditt & Datt & Dittrich", dem Podcast von ntv.de-Kolumnistin Verena Maria Dittrich, Hausmeister Ronny und Gästen.

Alle Folgen von "Ditt & Datt & Dittrich" finden Sie in der ntv-App, bei Audio Now, Apple Podcasts und Spotify. Für alle anderen Podcast-Apps können Sie den RSS-Feed verwenden. Kopieren Sie die Feed-URL und fügen Sie "Ditt & Datt & Dittrich" einfach zu Ihren Podcast-Abos hinzu.

Quelle: ntv.de, sks

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen