Audio

Wie tickt Amerika? Platzt bald wieder eine Immobilienblase?

RTSCS84.jpg

(Foto: REUTERS)

*Datenschutz

Im Jahr 2006 erreicht der Immobilienboom in den USA seinen Höhepunkt. Dann platzt die Blase, die Welt stürzt in eine Finanzkrise, die US-amerikanische Wirtschaft bricht zusammen. Seitdem hat sich der Markt nicht nur erholt, sondern sogar neue Rekordhöhen erreicht: In den letzten Jahren haben Investoren für ein Penthouse in New York, ein Anwesen in Palm Beach oder eine Luxusvilla in Bel Air bis zu 250 Millionen Dollar gezahlt.

Doch kündigen sich neue Probleme an? Die US-Wirtschaft kühlt ab und es gilt eine neue Immobiliensteuer. Die Möglichkeit, Immobilien über Briefkastenfirmen zu kaufen, ist ebenfalls abgeschafft worden.

RTR31F5K.jpg

Barry Sternlicht hat unter anderem die Starwood Hotels & Resorts, die Hotelkette W, die St. Regis Hotels und die Kette "1 Hotel" aufgebaut.

(Foto: REUTERS)

In dieser Ausgabe von "Wie tickt Amerika?" spricht Sandra Navidi mit Barry Sternlicht über den Zustand des US-amerikanischen Immobilienmarktes. Der Milliardär ist Gründer und Chef der Investmentfirma Starwood Capital Group, die in internationale Immobilien investiert und 60 Milliarden Dollar verwaltet. Er erzählt, welche Immobilienarten das größte Gewinnpotenzial haben, auf welche Regionen er sich dabei bevorzugt konzentriert und wie er die Konjunkturaussichten einschätzt. Darüber hinaus teilt er das Geheimnis seines Erfolges, das neben harter Arbeit vor allem in konträrem Denken und selbstkritischem Hinterfragen liegt.

*Datenschutz

Wie tickt Amerika? Der Business-Podcast mit Sandra Navidi aus New York

Sie finden "Wie tickt Amerika?" in der n-tv App und bei Audio Now. Mit dem RSS-Feed können Sie "Wie tickt Amerika?" auch auf allen anderen Plattformen hören. Fügen Sie die Feed-URL einfach zu ihren Podcast-Abos hinzu.

Quelle: n-tv.de, chr

Mehr zum Thema