Panorama
Yvonne Craig spielte das Batgirl in der Fernsehserie "Batman", die zwischen 1966 und 1968 ausgestrahlt wurde.
Yvonne Craig spielte das Batgirl in der Fernsehserie "Batman", die zwischen 1966 und 1968 ausgestrahlt wurde.(Foto: imago/ZUMA Press)
Freitag, 02. September 2016

"Lass den Umhang reinigen": Batgirl-Shirt erzürnt Gemüter

Mit einem rosa Mädchen-T-Shirt hat die Warenhauskette Target den Zorn einiger Humorloser auf sich gezogen. Auf einem Batgirl-Shirt wird die Trägerin aufgefordert, sich um die Wäsche zu kümmern - erst danach darf die Superheldin "die Welt retten".

Witzige Sprüche auf T-Shirts sind beliebt - aber wo hört lustig auf? Und wo fängt sexistisch an? An dieser Frage scheitern auch namhafte Unternehmen immer wieder. Diesmal erwischt es die australische Billig-Modekette Target, die mit dem Verkauf eines harmlosen Kleidungsstücks doch für einen kleinen Aufruhr sorgt.

Es geht um ein Batgirl-Shirt. Was macht eine Superheldin für gewöhnlich? Na klar, sie kümmert sich um die Wäsche. Das dachten sich wohl zumindest die Hersteller eines rosafarbenen T-Shirts für Mädchen, auf das eine "Batgirl-To-do-Liste" gedruckt wurde. Ganz oben auf der Liste steht: "Umhang zur Reinigung bringen", gefolgt von "Batmobil waschen", erst danach darf die Superheldin "die Welt retten".

"Rollenklischee", schrien sofort einige Kundinnen. Target-Kundin Ninac Ollins schrieb einen wütenden Kommentar auf die Facebook-Seite des Unternehmens: "Was wollt ihr jungen Mädchen damit sagen? Ich fühle mich angegriffen davon, wie ihr uns eine Zukunft präsentiert, in der unsere Töchter erst einmal ihren häuslichen Pflichten nachkommen müssen, bevor sie rausgehen und die Welt retten können …"

Binnen kürzester Zeit wurde das Posting hundertfach gelikt. In den knapp 400 Kommentaren zeigen sich auch andere Nutzer enttäuscht von Target. "Das ist abstoßend", kommentierte eine Userin.

Keine Absicht

So unsouverän wie die Kundinnen ging dann auch das Unternehmen selbst mit der Sache um. "Nachdem wir die Sorgen unserer Kunden in Bezug auf das Batgirl-Shirt gesehen und gelesen haben, haben wir uns dazu entschieden, das Shirt aus unseren Geschäften zu nehmen. Es war niemals die Absicht von Target, Kunden mit diesem Stück zu beleidigen."

Während das Shirt nicht länger angeboten wird, ist die Jungsversion weiterhin verfügbar. Auf dem Shirt steht: "Like Father like Son... Yes, my dad's Batman!"

Geschlechtliche Stereotype

Auch in Deutschland tauchen auch immer wieder Sprüche auf Kinderkleidung auf, denen der Stempel sexistisch verliehen wird. Ob dieser Vorwurf zutrifft, ist vermutlich Ansichtssache. 

Im vergangenen Jahr analysierten Studenten der TU Berlin 501 Kinder-Sprüche-Shirts auf Leitmotive und geschlechtliche Stereotype. Das Ergebnis: Traditionelle Rollenbilder finden sich bei allen elf untersuchten Marken - von Billigherstellern wie "Primark", "H&M" und "Zara" bis ins hohe Preissegment zu "Diesel" oder "Guess". Bei Mädchen geht es um Liebe, Freundschaft, Märchen, Unschuld und Schönheit. Bei Jungs dreht sich alles um Sport, Wettkampf und Teamgeist, Abenteuer und Superhelden - so wie im echten Leben.

Quelle: n-tv.de