Panorama

Neuer Podcast "heute wichtig" In Indien organisieren Verwandte Sauerstoff

239995235.jpg

In der Metropole Delhi wohnen Verwandte einer öffentlichen Masseneinäscherung für Opfer des Coronavirus bei.

(Foto: picture alliance/dpa/Sputnik)

Mehr als 3600 Tote und mehrere Hunderttausend Infizierte täglich - das ist die aktuelle Coronavirus-Situation in Indien. Im neuen Podcast "heute wichtig" schildert Reporterin Natalie Mayroth ihre Eindrücke. Sie hält sich aktuell in Mumbai auf.

Kaum Sauerstoff und Medikamente auf dem Schwarzmarkt, dafür mehr als 3600 Tote und Hunderttausende positiv Getestete täglich - nirgendwo wütet das Coronavirus zurzeit so stark wie in Indien. Reporterin Natalie Mayroth ist vor Ort in Mumbai und spricht im Podcast "heute wichtig" mit Michel Abdollahi über die dramatische Situation im Land.

"heute wichtig"

"heute wichtig" ist der neue Morgen-Podcast des "Stern" in Kooperation mit RTL und ntv. Mit einem Mix aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Unterhaltung steht der Podcast von Montag bis Freitag immer ab 6 Uhr zum Abruf bereit - auf Audio Now und auf allen anderen gängigen Podcast-Plattformen.

Die Verzweiflung bei Covid-19-Kranken und ihren Familien sei groß, erzählt Mayroth. "Dann sind die Verwandten unterwegs und versuchen, Sauerstoffflaschen zu organisieren und auf dem Schwarzmarkt Medikamente zu kaufen."

Die Aussichten sind düster: Viele Menschen haben sich mutmaßlich bei Wahlkämpfen für wichtige Lokalwahlen am 2. Mai angesteckt. Diese Wahlkämpfe seien jetzt erst zu Ende gegangen, erzählt Mayroth. "Und man weiß ja, es braucht ein bisschen Zeit, bis man sieht, wie viele Leute sich mit Corona infiziert haben."

Urteil im Fall Metzelder

Außerdem in der neuen Folge "heute wichtig": Das Urteil im Fall Metzelder. Der ehemalige Profifußballer ist wegen des Besitzes und der Verbreitung von Kinderpornografie zu zehn Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. "Tatsächlich erschien das Geständnis, das Metzelder abgelegt hat, glaubwürdig, er war den Tränen nah", hat "Stern"-Reporter Johannes Röhrig beobachtet. Er war beim Prozess gegen den früheren Nationalspieler anwesend.

Und: Heute ist der Tag der Ehrlichkeit. Ein Lügenforscher erklärt im Podcast, warum wir schlecht darin sind, Lügen zu erkennen und wer eigentlich mehr lügt.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.