Panorama

Düsseldorfer Mörder verurteilt Lebenslange Haft für Messerstecher

118165189.jpg

Der Angeklagte bei der Verhandlung im Landgericht.

(Foto: picture alliance/dpa)

Für den Mord an Anna S. auf offener Straße in Düsseldorf ist der 44-jährige Ali S. zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht sprach ihn schuldig - er habe die 36-jährige Frau mit 27 Messerstichen heimtückisch umgebracht, weil sie nicht seine Freundin werden wollte.

Die Tat sei "extrem eigensüchtig" gewesen und habe eine "besonders verachtenswerte Einstellung" gezeigt. Sie stelle die "Grundsätze menschlichen Zusammenlebens" in Frage, so der Richter. Verteidiger Stefan Tierel hatte die Tat indes als Totschlag eingestuft und zehn Jahre Haft oder Unterbringung in einer Psychiatrie beantragt.

Der Iraner hatte gestanden, die Frau im August 2018 in der Düsseldorfer Innenstadt erstochen zu haben. Ali S. war nach der Tat nach Spanien geflohen, konnte aber wenige Tage später in Sevilla verhaftet werden.

Quelle: n-tv.de, joh/dpa

Mehr zum Thema