Panorama

Bizarre Straßenszene Mann in Osterkostüm rettet Frau

In Florida wird ein Osterhase zum Helden. Eigentlich will der Mann im Osterhasen-Kostüm gerade in der Kneipe etwas trinken, als er sieht, wie eine Frau von zwei Männern belästigt wird. Er fackelt nicht lange und eilt dem Opfer zu Hilfe.

In Orlando ist ein Mann, der als Osterhase kostümiert war, zum Helden geworden. Antoine McDonald war in der Nacht zum Ostersonntag auf einer Kneipentour in der Stadt im US-Bundesstaat Florida unterwegs, als er sah, wie eine Frau auf der Straße von zwei Männern angegriffen wurde. Er hätte keine andere Wahl gehabt, als sofort einzuschreiten, sagte McDonald der britischen Zeitung "The Sun" später.

McDonald wollte den beiden Männer Einhalt gebieten und war kurz darauf mit seinem Hasenkostüm in eine Schlägerei verwickelt. Eine Augenzeugin am Straßenrand berichtete, wie einer der Männer die Frau noch wenige Minuten zuvor angespuckt hatte. Die bizzare Szene des Osterhelden wurden kurz darauf in den sozialen Medien hochgeladen und Hundertfach geliked.

Die Polizei in Orlando bereitete dem Handgemenge schließlich ein Ende. Festgenommen wurde Medienberichten zufolge aber niemand. Einer der Polizisten soll dem Mann im Hasenkostüm die Hand geschüttelt haben. McDonald sagte laut Bericht später: "Der Polizist kam zu mir und sagte: Wenn du das noch einmal tust, werde ich dich und den verdammten Hasenanzug verhaften." Die Frau dürfte dem Osterhasen wohl dankbar sein.

*Datenschutz

Quelle: n-tv.de, nen

Mehr zum Thema