Panorama

Quarantäne fällt weg Österreich erleichtert Einreise für Deutsche

8fe750f2ec649a613ab7d79563096793.jpg

Die Einreise nach Österreich ist bald ohne Quarantäne möglich.

(Foto: dpa)

Ein Urlaub ohne größere Einschränkungen wird für Bundesbürger bald auch in Österreich möglich sein: Ab Mittwoch fällt die Quarantänepflicht nach der Einreise weg. Allerdings geht es nicht ganz ohne Maßnahmen: Eine Impfung, Testung oder Genesung müssen weiterhin nachgewiesen werden.

Österreich erlaubt ab Mittwoch die Einreise aus Deutschland ohne Quarantäne. Das teilte Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein mit Verweis auf eine neue Verordnung mit. Verpflichtend bleibe allerdings der Nachweis einer Impfung, Testung oder Genesung.

"In vielen Staaten gehen die Infektionszahlen zurück, daher können wir parallel zu den Öffnungsschritten im Land auch Erleichterungen bei der Einreise nach Österreich umsetzen", sagte Mückstein. Als Impfnachweis würden die Impfstoffe anerkannt, die von der EU-Arzneimittel-Agentur EMA zugelassen worden seien oder den entsprechenden Prozess der Weltgesundheitsorganisation erfolgreich durchlaufen hätten.

Die Quarantäne bei Einreise entfällt auch für Belgien, Bulgarien, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Italien, Portugal, Spanien, Schweiz, Tschechien und Ungarn. Für Regionen mit Virusvarianten oder Hochinzidenzgebiete würden weiterhin strengere Regeln gelten. Falls ein Test nicht vorgelegt werden könne, müsse dieser innerhalb von 24 Stunden in Österreich gemacht werden. Vor jeder Einreise sei weiter eine elektronische Registrierung nötig.

Immer mehr bei Bundesbürgern beliebte Urlaubsländer in Europa lockern derzeit die Einreisebeschränkungen. Etwa Italien: Seit Sonntag müssen Urlauber aus Deutschland und anderen europäischen Ländern nicht mehr in Corona-Quarantäne nach der Ankunft. Auch in Griechenland besteht seit Samstag keine Quarantänepflicht mehr, allerdings eine Testpflicht bei Einreise. Die Einreise nach Spanien ist ebenfalls aus allen EU-Staaten möglich - ohne Quarantäne und nicht nur nach Mallorca.

Quelle: ntv.de, kst/dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.