Politik

"Rebellion gegen Auslöschung" 500 Klima-Aktivisten in London festgesetzt

119437394.jpg

Auf der Waterloo Brücke haben die britischen Polizisten viele Aktivisten festgenommen. Sie hatten die Brücke besetzt.

(Foto: picture alliance/dpa)

In London ist nicht nur der Brexit ein Thema, das die Menschen bewegt. Hunderte gehen auf die Straße und demonstrieren gegen den Klimawandel. Die Polizei greift hart durch und nimmt Hunderte Demonstranten fest.

Die britische Polizei hat in vier Tagen fast 500 Umweltaktivisten in London festgenommen. Sie waren einem Aufruf der Bewegung Extinction Rebellion (Rebellion gegen die Auslöschung) gefolgt, unter anderem mit Sitzblockaden auf Straßen und Brücken für mehr Klimaschutz zu demonstrieren. "Wir haben etwa 460 Personen festgesetzt", sagt ein Sprecher von Scotland Yard.

imago65888352h.jpg

Die britische Schauspielerin Emma Thompson unterstützt Klima-Demonstrationen schon seit 2015.

(Foto: imago/i Images)

Eine Drohung der Umweltaktivisten, an diesem Freitag den Betrieb des Londoner Großflughafens Heathrow zu stören, versetzte den Airport in Alarmbereitschaft. "Wir respektieren das Recht auf friedlichen Protest und stimmen zu, dass man etwas gegen den Klimawandel tun muss, aber wir stimmen nicht zu, dass die wohlverdienten Osterferien von Passagieren mit ihrer Familie und Freunden unterbrochen werden sollten", sagt ein Flughafensprecher.

Drei Aktivisten hatten am Mittwoch den öffentlichen Nahverkehr gestört, indem sie sich mit einer speziellen Substanz von außen an einen Zug geklebt hatten. Es kam aber nur zu geringfügigen Verspätungen.

Weitere Demonstranten hatten sich an einen Gartenzaun am Grundstück von Oppositionsführer Jeremy Corbyn in der Hauptstadt geklebt. Nach Angaben von Innenminister Sajid Javid sind mehr als 1000 Polizisten pro Tag mit den Demonstranten beschäftigt. Die internationale Bewegung, die auch von der britischen Schauspielerin Emma Thompson unterstützt wird, will die Risiken des Klimawandels minimieren und den ökologischen Kollaps verhindern. Auch in Berlin hatten Umweltschützer zu Wochenbeginn demonstriert und beispielsweise die Oberbaumbrücke blockiert.

Quelle: n-tv.de, joh/dpa

Mehr zum Thema