London

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema London

imago90928991h.jpg
22.05.2019 18:08

Goodbye Kunststoff-Trinkhalme! London prescht mit Plastikverbot vor

In Großbritannien landen jedes Jahr Milliarden Strohhalme und Wattestäbchen aus Plastik auf dem Müll - so wie in vielen Ländern. Auf der Insel soll damit allerdings nun Schluss sein. Die britische Regierung verbietet die kleinen Umweltsünder. Und ist damit der EU einen Schritt voraus. Von Hedviga Nyarsik

bdbbd2c62061e83f9545738e6930734c.jpg
22.05.2019 14:35

Insolvenz in der Stahlbranche British Steel rutscht in die Pleite

Düstere Aussichten für die britische Wirtschaft: Der zweitgrößte Stahlkocher der Insel muss unter dem Druck der Unsicherheiten die Hände heben. Die Regierung in London verweigert einen Notkredit in letzter Sekunde. Bis zu 20.000 Arbeitsplätze sind in Gefahr.

imago89461866h.jpg
21.05.2019 12:11

Nach epileptischem Anfall Frau sucht nach ihrer U-Bahn-Retterin

Eine schwangere Frau hat in einer Londoner U-Bahn-Station einen epileptischen Anfall. In diesem Moment fällt sie hilflos auf die Treppen. Doch glücklicherweise hilft ihr eine Unbekannte. Vier Jahre danach sucht die Frau nach ihrer Retterin - und will Aufmerksamkeit für ein sensibles Thema schaffen.

119206979.jpg
17.05.2019 08:38

Podcast zu Julian Assange Das werfen ihm die USA und Schweden vor

Sieben Jahre hat Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London verbracht. Damit war Mitte April Schluss, aber nicht freiwillig: Ecuador hat den langjährigen Gast rausgeschmissen. Aktuell sitzt der Wikileaks-Gründer noch im britischen Gefängnis. Schweden und die USA verlangen seine Auslieferung.

Der Flugzeugträger "USS Abraham Lincoln" im Sueskanal vor der Küste von Ägypten.
13.05.2019 13:15

EU-Minister treffen Pompeo London warnt vor ungewolltem Iran-Krieg

Der Atom-Streit mit dem Iran ist ohnehin verfahren, angebliche Sabotageakte gegen Handelsschiffe vor der Golfküste sorgen für noch mehr Spannungen. Der britische Außenminister befürchtet nun, es könnte "aus Versehen" ein Krieg ausbrechen. Sein US-amerikanischer Kollege reist kurzfristig nach Brüssel.

120225597.jpg
13.05.2019 11:59

Vorwurf der Vergewaltigung Justiz ermittelt erneut gegen Assange

Julian Assange wird beschuldigt, eine Frau in Schweden vergewaltigt zu haben. Da sich der Wikileaks-Gründer jedoch in die ecuadorianischen Botschaft in London flüchtet, ruhen die Ermittlungen jahrelang. Nun nehmen die schwedischen Behörden ihre Arbeit in dem Fall wieder auf.