Klimawandel

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Klimawandel

urn_binary_dpa_com_20090101_191107-99-627312-FILED.jpeg
07.11.2019 19:21

Immer neue Hitzerekorde Arktis wird zum "Hotspot" des Klimawandels

Während in Mitteleuropa die Temperaturen bereits spürbar anziehen, durchlebt die Arktis einen regelrechten Klimaschock. Die Region um den Nordpol erwärmt sich mehr als doppelt so schnell wie die restliche Welt, heißt es im jüngsten World Ocean Review. Aber auch die südlich gelegene Antarktis bereitet Sorgen.

See.jpg
15.10.2019 21:11

Blaue, grüne und rote Seen Nehmen Algenblüten weltweit zu?

Algenblüten können Seen grün, aber auch blau oder sogar rot färben. Sie bergen durchaus Gefahren für Menschen und Tiere. Berichte darüber nehmen seit Jahrzehnten zu. Doch häufen sich die Algenblüten tatsächlich? Und wenn ja: Woran liegt das?

47507695.jpg
10.10.2019 22:02

Region besonders stark bedroht Klimawandel könnte Mittelmeerinseln fluten

Der Klimawandel wird in den kommenden Jahren in fast jeder Region Spuren hinterlassen. Doch kaum ein Gebiet ist so bedroht wie der Mittelmeerraum. Eine Studie warnt jetzt: Der Meeresspiegel steigt bei gleichbleibenden Bedingungen um einen Meter und könnte ganze Küstenstreifen verschwinden lassen.

ratte.jpg
09.10.2019 15:47

Gefährlicher Parasit Nimmt Rattenlungenwurm Kurs auf Europa?

Der Rattenlungenwurm war einst vor allem in Asien verbreitet - er ist aber in andere Regionen vorgedrungen, unterstützt durch Globalisierung und Klimawandel. Auch auf beliebten europäischen Urlaubsinseln wurde er gefunden. Ist das ein Grund, sich nun in Europa vor dem Parasiten zu fürchten?

119261698.jpg
05.10.2019 21:32

Ob Mont Blanc oder Matterhorn Alpengipfel leiden unter Klimawandel

Auch in den Alpen hat der menschengemachte Klimawandel bereits offensichtliche Auswirkungen: An beliebten Gipfeln wie dem Matterhorn oder dem Mont Blanc gibt es zunehmend größere Felsstürze - das stellen Experten fest. Deshalb werden uralte Wanderwege mitunter unbegehbar.

125188602.jpg
04.10.2019 15:55

Expedition für Klimaforschung "Polarstern" findet Scholle zum Andocken

Es war ein Wettlauf mit der Zeit: Pünktlich zu Beginn der Polarnacht findet die Crew der Expedition "Polarstern" eine Eisscholle, die sich für ihre Drift am Nordpol eignet. Darauf sollen die Teilnehmer der größten Arktis-Mission aller Zeiten ein Jahr forschen - und müssen dort einigen Gefahren trotzen.

125021746.jpg
01.10.2019 16:40

Eismasse so groß wie London Gigantischer Eisberg bricht in Antarktis ab

Weltweit bröckeln Eisflächen, teils durch den menschgemachten Klimawandel. Am Südpol löst sich nun ein rund 1600 Quadratkilometer großer Eisberg von einer noch größeren Fläche und treibt ins Meer. Zumindest dieser Vorfall hat laut Forschern vermutlich jedoch nicht mit dem sich verändernden Klima zu tun.

116630153.jpg
28.09.2019 06:58

Ebereschen verschwinden Die Hälfte der Bäume in Europa ist bedroht

Die Zahlen, die die Weltnaturschutzunion ausgibt, sind erschreckend. Bäume, die das Rückgrat des Ökosystems in Europa bilden, sind in höchster Gefahr. Die Liste der gefährdeten Arten ist wegen Klimawandel, Städtebau und verschiedener Krankheiten besonders lang.