Klimaschutz

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Klimaschutz

Ozonloch.jpg
25.03.2020 17:16

Ozonloch deutlich verkleinert Jetstream-Verlagerung ist gestoppt

Die Staatengemeinschaft reagierte 1987 entschlossen auf die Entdeckung des Ozonlochs - zum Glück. Denn heute zeigt sich: Das Verbot von FCKW wirkt, die Ozonschicht erholt sich deutlich. Und nicht nur das: Die Verlagerung des Jetstreams Richtung Südpol ist gestoppt - mit Folgen für das Klima.

130370662.jpg
11.03.2020 21:16

Schutz vor Coronavirus Thunberg ruft zu Digital-Klimastreik auf

Das Coronavirus hat auch Auswirkungen auf die Fridays-for-Future-Bewegung. Neben Absagen größerer Demos ruft Thunberg dazu auf, Aktionen für den Klimaschutz nun ins Internet zu verlagern. Sie gibt auch Anregungen, wie genau das aussehen könnte.

imago97610699h.jpg
11.03.2020 20:11

Lästereien mit Fake-Greta Prinz Harry geht wohl Russen auf den Leim

Es braucht offenbar nicht viel. Nur eine Telefonnummer, eine überzeugende Fake-Stimme und ein leichtgläubiges Opfer - fertig ist der ultimative Streich oder "Prank", wie man heutzutage sagen würde. Erwischt hat es nun offenbar Prinz Harry. Der vermeintlichen Anruferin Greta Thunberg schüttet er sein Herz aus.

15d1c561e3a288e022be78c2161a5817.jpg
11.03.2020 13:22

Strategie für weniger Müll EU plant "Recht auf Reparatur" für Geräte

Ressourcen schonen und weniger Müll produzieren - so soll die Europäische Union bis 2050 klimaneutral werden. Die Kommission in Brüssel will unter anderem verbieten, dass haltbare Waren zerstört werden. Und unter anderem sollen Handys künftig so gebaut werden, dass sie länger halten.

imago91912553h.jpg
05.03.2020 19:35

"Im Verkehr noch viel zu tun" Klimagutachten bringt Scheuer in Not

Wissenschaftler stellen dem Klimaschutzpaket der Bundesregierung kein gutes Zeugnis aus. Vor allem Verkehrsminister Scheuer bringt ein Gutachten von Umweltministerin Schulze in Erklärungsnot. Wenn er den Verkehrssektor nicht umsteuert, wird Deutschland seine Klimaziele 2030 verfehlen.

130347074.jpg
04.03.2020 09:43

Preis, Reichweite, Ladestationen Deutsche sehen Hürden für E-Auto-Kauf

Das Auto ist und bleibt das meistgenutzte Verkehrsmittel. Ein Verzicht scheint für einen Großteil der Bevölkerung unmöglich. Angesichts des Klimawandels fördert der Staat daher eine umweltfreundlichere Alternative zum Verbrennungsmotor. Doch bei den Konsumenten stoßen E-Autos auf viel Skepsis.

80199a2b9eb21d502f1e47f0c13483d7.jpg
28.02.2020 03:48

Mehr als 21.000 Neuzugänge Die Grünen feiern neuen Mitglieder-Boom

Nicht erst seit den Bürgerschaftswahlen in Hamburg ist sicher: Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind die Themen der Zukunft. Die Grünen profitieren davon und freuen sich über den Zulauf an neuen Mitgliedern. Die Partei wird dadurch weiblicher, ostdeutscher und auch jünger.

130113861.jpg
21.02.2020 18:10

Erhöhte Anschlagsgefahr Zehntausende folgen Greta in Hamburg

Zwei Tage vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg demonstrieren mindestens 20.000 Menschen zusammen mit Greta Thunberg und Luisa Neubauer für mehr Klimaschutz. Die Aktion findet unter großen Sicherheitsvorkehrungen statt - wegen der erhöhten Gefahr rechtsextremistischer Anschläge.

128913126.jpg
20.02.2020 18:52

Kosteneffizienter als Batterien Forscher empfehlen Oberleitungsnetz für Lkw

Rein batteriebetriebene Lkw sind nicht marktfähig. Zu dieser Einschätzung kommt ein Forschungsteam unter Beteiligung des Fraunhofer-Instituts. Die Wissenschaftler schlussfolgern, es sei am effizientesten, deutsche Autobahnen mit Oberleitungsnetzen zu versehen - und ernten dafür deutlichen Widerspruch.

imago96949475h.jpg
20.02.2020 13:30

Ja. Nein. Vielleicht. Ich kann eh nichts ändern - oder?

Gerade beim Thema Klimawandel hört man immer wieder das Argument: "Der Einzelne ist in seinen Handlungen wirkungslos. Sein Verhalten macht keinen Unterschied". Aber stimmt das? Wie beeinflusst diese Annahme unser Verhalten?

Greta Thunberg, Klimaaktivistin, schaut in die Ferne. Foto: Michael Kappeler/dpa
20.02.2020 10:25

Mithilfe von Preisgeld Thunberg gründet eigene Stiftung

Klimaaktivistin Greta Thunberg ist seit dem letzten Jahr Trägerin des Alternativen Nobelpreises. Mit dem Preisgeld hat sie nun ihre eigene Stiftung gegründet. Diese soll sich auch für den Klimaschutz einsetzen, aber nicht ausschließlich.