Technik

www für Kinder Empfehlungen für Eltern

Welche Seiten im Internet sind geeignet für Kinder? Wer Antwort auf diese Frage sucht, kann sich an das Deutsche Jugendinstitut (DJI) wenden. Die Organisation hat Hunderte von Netzseiten bewertet und Altersempfehlungen dazu herausgegeben.

Zu einer der besten Adressen zählt dem DJI zufolge der Klassiker unter den Suchmaschinen: Die Blinde Kuh. Kinder ab acht Jahren könnten damit unbedenklich für eine Zeit lang in die Welt des Webs abtauchen. Für die ganz Kleinen ab sechs Jahren bietet sich die Seite mit der Maus an, der Internetauftritt der Lach- und Sachgeschichten.

Neue Erlebniswelten für Kinder ab acht gibt es unter kidsville.de zu entdecken. Unterstützung bei Lernen und Hausaufgaben bieten Learnetix.de oder klett-training.de.

Auch chatten ist für Kinder drin, etwa bei www.kindersache.de oder www.kindernetz.de. Heranwachsende ab zwölf Jahren sind bei www.loveline.de, der Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, oder bei www.checked4you.de gut aufgehoben.

Weitere Adressen und Tipps bietet der Ratgeber "Computer, Handy, TV & Co - Medien in Kinderhand". Er kann für 7,80 Euro bei den Verbraucherzentralen abgeholt werden.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen