68er

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema 68er

Alfred Herrhausen stirbt bei einem Bombenanschlag.
15.04.2018 10:36

Terrorgruppe löst sich 1998 auf Die Blutspur der RAF

1970 wird die RAF gegründet. 28 Jahre später gibt die linksextreme Terrorgruppe ihre Selbstauflösung bekannt. Dazwischen ermordet sie Dutzende Menschen, verübt Anschläge und Attentate. Abgeschlossen ist die Aufarbeitung auch 20 Jahre später nicht. Von Markus Lippold

02.04.2018 08:17

Als zwei Kaufhäuser brannten Der erste Schritt zur RAF

Anfang April 1968 brennt es in zwei Frankfurter Kaufhäusern. Unter den Brandstiftern sind die späteren Terroristen Baader und Ensslin. Beim Prozess gegen sie trifft sich zum ersten Mal die spätere Spitze der Roten Armee Fraktion. Von Markus Lippold

Eine protestierende junge Frau hat "Don't shoot" - nicht schießen - auf ihre Handflächen geschrieben.
28.03.2018 07:54

Protestwelle in den USA "Die Jungen sind moralisch sensibler"

Unter dem Hashtag #NeverAgain demonstrieren US-Teenager ein neues Selbstbewusstsein und machen Politik von der Straße aus. Protestforscher Dieter Rucht erklärt im Gespräch mit n-tv.de, was die Jugend unangreifbar macht und warum sie trotzdem in Gefahr ist.

Paul Kantner 2009 beim Auftritt bei einem Woodstock-Revival: Der Gitarrist lebte seinen Traum bis zuletzt.
29.01.2016 05:33

Herzinfarkt mit 74 Jefferson-Airplane-Gitarrist ist tot

Mit "Somebody to Love" und "White Rabbit" schufen Jefferson Airplane zwei Hymnen der 68er-Bewegung - eine Leistung, für die sie in diesem Jahr mit dem Grammy für ihr Lebenswerk ausgezeichnet werden sollen. Nun stirbt einer der Gründer der Band.

  • 1
  • 2