Ai Weiwei

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Ai Weiwei

Sein Visa postete Ai auf Instagram.
30.07.2015 13:20

Kein Geschäftsvisum wegen Haft London düpiert Ai Weiwei

Dass Ai Weiwei vor Jahren in China im Gefängnis saß, ist bekannt. Erst jetzt darf er auch wieder reisen und ist gerade in Deutschland. Großbritannien verweigert ihm allerdings das gewünschte Geschäftsvisum. Die Begründung ist zweifelhaft.

Tom Cruise stellt in Südkorea seinen aktuellen Film "Jack Reacher" vor.
10.01.2013 13:21

"Gangnam Style" Tom Cruise will nicht tanzen

Psy hat so ziemlich alles erreicht: Sein "Gangnam Style" macht ihn über Nacht weltberühmt; von Ban Ki Moon bis Ai Weiwei kommentieren oder imitieren internationale Persönlichkeiten den skurrilen Reitertanz. Nur einer scheint nicht zu wollen: Hollywood-Star Tom Cruise.

Tanzfreudiger Rebell: Ai Weiwei.
25.10.2012 10:19

Parodie mit Handschellen Weiwei tanzt "Gangnam Style"

Der Song "Gangnam Style" steht an der Spitze der Charts. Das ruft auch Ai Weiwei auf den Plan. Der chinesische Künstler parodiert den Tanz des Musikvideos in einem eigenen Clip. Weiwei präsentiert sich dabei gewohnt regierungskritisch: Er trägt Handschellen. Hier kommt der Autor hin

Mo Yan nach der Entscheidung der Nobelpreis-Jury
12.10.2012 12:11

Nobelpreisträger mischt sich ein Mo fordert Freiheit für Liu

Die Vergaben des Literaturnobelpreises an Mo Yan ist umstritten. Viele werfen ihm vor, dem Staat zu nahe zu stehen. So etwa auch Künstler Ai Weiwei, er hält Mo für einen "Lügner". Dass sich Mo dennoch etwas traut, zeigt er ein Tag nach Bekanntgabe der Entscheidung. Er verlangt Freiheit für den Bürgerrechtler Liu Xiaobo.

Ai Weiwei kann auch nicht mehr frei reisen.
03.10.2012 12:12

Chinas Behörden machen Druck Ai Weiwei verliert Lizenz

Pekings Druck auf den Künstler Ai Weiwei lässt nicht nach: Erst kommt der Regimekritiker für Wochen ins Gefängnis, dann muss er hunderttausende Euro an die Behörden zahlen. Nun kommt der nächste Schlag. Hier kommt der Autor hin

Drei Monate saß Ai Weiwei in Haft - an einem unbekannten Ort.
27.09.2012 06:50

Gericht "verletzt" Prozessordnung Ai Weiwei scheitert mit Berufung

Der Rechtsweg ist nun ausgeschöpft: Nachdem seine Berufung gegen den Vorwurf der Steuerhinterziehung abgelehnt wird, muss der chinesische Künstler die Strafe in Millionenhöhe zahlen. Dem Gericht wirft er vor, die Prozessordnung verletzt zu haben. Hier kommt der Autor hin

Ai darf China nicht verlassen.
24.08.2012 18:12

China-Reise kommende Woche Ai Weiwei will Merkel treffen

Realistisch ist es nicht, dass es zu dem Treffen kommt, doch der chinesische Künstler Ai Weiwei würde sich über eine Begegnung mit Kanzlerin Merkel freuen. Kommende Woche reist sie zu Regierungskonsultationen nach China. Auf der documenta 13 gibt es derweil eine Kunstaktion für Ai. Hier kommt der Autor hin

Ai Weiwei durfte zum wiederholten Mal nicht selbst vor Gericht erscheinen.
20.07.2012 06:24

Künstler darf nicht zur Verhandlung Ai Weiwei unterliegt in Steuerstreit

Mit seinem Unternehmen hinterzieht Künstler Ai Weiwei laut chinesischer Justiz rund zwei Millionen Euro an Steuern. Dafür wird er verurteilt, auch ein Berufungsprozess geht zu Ungunsten des Regimekritikers aus. Dabei sperrt sich das Gericht kategorisch gegen die Argumente von Ais Anwalt. Und der 54-Jährige selbst darf gar nicht erst vor Gericht erscheinen. Hier kommt der Autor hin

Ai Weiwei wollte in die USA und nach Deutschland reisen - doch die Behörden behalten seinen Pass ein.
21.06.2012 16:52

Vorwürfe: Bigamie und Pornografie Behörden schikanieren Ai Weiwei

Nach einem Jahr sollten die Bewährungsauflagen gegen den chinesischen Aktivisten Ai Weiwei verfallen. Eigentlich. Doch die Behörden verweigern ihm weiterhin Auslandsreisen. Ob er sich innerhalb Chinas frei bewegen darf, ist unklar. Zur Begründung werden neue Ermittlungen vorgebracht: wegen Bigamie, Pornografie und unerlaubten Geldwechsels. Hier kommt der Autor hin