Arbeitgeberverband Gesamtmetall

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Arbeitgeberverband Gesamtmetall

12.12.2008 08:20

Attacke gegen Banken Wütender Gesamtmetall-Chef

Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall hat die deutschen Banken heftig kritisiert und ihnen Zögerlichkeit bei der Kreditvergabe vorgeworfen. Ein Ziel des Rettungspaktes sei es gewesen, dass die Banken nicht in eine Angststarre verfielen und damit die gesamte Wirtschaft mit in den Abgrund rissen, sagte Verbandschef Kannegiesser.

24.03.2008 17:34

Finanzkrise bremst Konjunktur Gesamtmetall warnt

Beim Arbeitgeberverband Gesamtmetall fürchtet man einen Dämpfer für Konjunktur durch die Finanzkrise. Die Banken sind durch die Liquiditätsklemme bei der Kreditvergabe zögerlich geworden. Das könne das Wirtschaftswachstum empfindlich treffen.

07.01.2008 09:21

Forderung nach Lohnerhöhungen Wirtschaft kritisiert Populismus

Führende Wirtschaftsvertreter reagieren auf die Forderungen aus der Politik vom Wochenende für deutliche Lohnerhöhungen mit deutlicher Kritik. Arbeitgeberverbands-Präsident Gesamtmetall, Manfred Kannegiesser nannte die Aussagen "populistisch". Auch der DIHK warnt vor einem Ende des Aufschwungs und ruft zu maßvollen Abschlüssen auf.

27.08.2005 10:05

Forderung nach Karenztagen Gesamtmetall-Chef dagegen

In der Debatte über die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall ist das Arbeitgeberlager uneinig. Während der Deutsche Industrie- und Handelskammertag dafür ist, lehnt der Arbeitgeberverband Gesamtmetall den Vorstoß ab.

01.09.2003 08:21

Aufruf zur Lohnzurückhaltung Arbeitgeber warnen Peters

Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall warnt die neue IG-Metall-Führung. Sie müsse ihre Tarifpolitik grundlegend erneuern, so Verbandspräsident Kannegiesser. Gestern war der bisherige IG Metall-Vize Peters mit dem schlechtesten Ergebnis seit 40 Jahren zum Nachfolger von Zwickel gewählt worden.

28.07.2003 14:06

Streit über Steuersenkungen Schuldenfalle oder Ausweg?

FDP und der Arbeitgeberverband Gesamtmetall haben die Union davor gewarnt, ein Vorziehen der nächsten Steuerreformstufe im Bundesrat zu blockieren. Der Bund der Steuerzahler sieht die meisten Arbeitnehmerhaushalte durch die Reformpläne ohnehin nicht entlastet.