BDI

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema BDI

17.06.2004 11:17

Thumann soll es machen Rogowski tritt nicht mehr an

BDI-Präsident Michael Rogowski bewirbt sich nicht für eine dritte Amtszeit an der Spitze des Industrieverbandes. Sein Nachfolger soll der Unternehmer Jürgen Thumann werden, kündigte Rogowski in Berlin an.

15.06.2004 12:20

Kein Einbruch der Wirtschaft BDI bleibt optimistisch

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) sieht die weitere Wirtschaftsentwicklung 2004 etwas optimistischer als der Industrieverband DIHK. Verbandschef Rogowski hat sich derweil noch nicht entschieden, ob er über 2004 im Amt bleiben will.

01.11.2003 12:50

Erbschaftsteuer für Unternehmer Rogowski fordert Abschlag

Industriepräsident Rogowski hat einen Abschlag auf die Erbschaftssteuer gefordert, wenn ein Unternehmen von den Erben weitergeführt wird. "Wenn ein Erbe ein Unternehmen weiterführt, sollen ihm für jedes Jahr, das er den Betrieb weiterführt, 10 Prozent der Erbschaftsteuerschuld erlassen werden", so der BDI-Chef.

22.10.2003 09:17

Kritik am Herbstgutachten Wirtschaft ist "ernüchtert"

Nach den ernüchternden Prognosen im Herbstgutachten forderten die führenden Wirtschaftsverbände erneut eindringlich die Umsetzung von Reformen. BDI, DIHK und Arbeitgeberverbände fehlten außerdem Kritik an „wachstumsfeindlichen“ Beschlüssen in der Steuerpolitik.

24.08.2003 13:27

5 Mio. Arbeitslose oder nicht? Verwirrspiel mit der Prognose

Das Bundeswirtschaftsministe- rium hat dementiert, dass es mit fünf Millionen Arbeitslosen im Januar 2004 rechnet. Während CSU-Chef Stoiber die Bundesregierung zu "augenblicklichem Handeln " auffordert, nennt die Clement-Sprecherin die Prognose überholt. BDI-Präsident Hundt bezeichnete diese Prognose jedoch als "leider realistisch".

17.11.2002 14:35

5.000.000 Arbeitslose BDI-Chef sieht Talfahrt

Während der Kanzler über ein neuartiges Bündnis für Arbeit nachdenkt, malt der Präsident des Bundesverbandes der Industrie, Rogowski, ein Horrorszenario an die Wand: Bald könnten in Deutschland fünf Mio. Menschen ohne Arbeit sein. Unsinn, sagt DGB-Chef Sommer.