Coronavirus-Mutation

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Coronavirus-Mutation

Thema: Coronavirus-Mutation
ccae3cc0e553114d112ea8f63816644a.jpg
01.03.2021 05:43

Testkapazitäten erhöht Dänemark öffnet Einzelhandel

In Dänemark dominiert inzwischen die besonders ansteckende Coronavirus-Mutante B.1.1.7. Trotzdem ist es gelungen, die Infektionszahlen zu drücken. Nach zwei Monaten im Lockdown können die Bürger ab heute wieder etwas mehr unternehmen. Beim nördlichen Nachbarn Schweden geht der Trend dagegen in die umgekehrte Richtung.

227053644.jpg
28.02.2021 15:19

Einreiseregeln verschärft Moselle als Variantengebiet eingestuft

60 Prozent der Corona-Fälle im Département Moselle gehen auf die südafrikanische Variante zurück. Um die Ausbreitung nach Deutschland einzudämmen, führt das RKI die französische Grenzregion nun als Virusvariantengebiet. Feste Grenzkontrollen wie zu Tschechien und Tirol soll es nicht geben.

imago0114261654h.jpg
28.02.2021 11:07

Grundstoffe aus China gekommen Brasilien will Vakzin-Produktion starten

Bislang haben sich in Brasilien mehr als 10,5 Millionen Menschen mit dem Coronavirus infiziert - nur in den USA und in Indien sind die Zahlen noch höher. Nun treffen in Rio de Janeiro Grundstoffe aus China für die Impfstoff-Herstellung im eigenen Land ein, die endlich die Wende bringen soll.

imago0114285490h.jpg
28.02.2021 09:02

Streit um Impfpatente Es wird "immens hoher Gewinn gemacht"

Um selbst Covid-Impfstoff herzustellen, wollen Indien und Südafrika, dass die Patentierung darauf ausgesetzt wird. Ärzte ohne Grenzen unterstützt die Forderung. Ohne schnelle weltweite Impfungen würden immer mehr Mutationen Europa erreichen.

232998770.jpg
27.02.2021 14:22

Bis zum 17. März Regierung will Einreiseverbote verlängern

Personen aus Mutationsgebieten dürfen seit Ende Januar nur noch eingeschränkt nach Deutschland einreisen. Die Bundesregierung will die Maßnahme offenbar verlängern - die Ausbreitung von ansteckenderen Varianten des Coronavirus soll so weiter eingedämmt werden.

233232974.jpg
27.02.2021 09:15

Lockdown-Konferenz am Mittwoch Die Kollaps-Drohung zieht nicht mehr

Während die Corona-Mutante die Ansteckungszahlen wieder nach oben treibt, mehren sich vor dem nächsten Bund-Länder-Gipfel die Forderungen nach Lockdown-Lockerungen. Die Warnung vor einer Überlastung des Gesundheitssystems verliert an Überzeugungskraft. Von Sebastian Huld

Dritte Welle Intensivpersonal.jpg
26.02.2021 18:06

Wieder steigende Fallzahlen Ist die dritte Welle noch aufzuhalten?

Die Neuinfektionen steigen wieder, gleichzeitig breitet sich die Virus-Mutante B.1.1.7 rasant aus. Ist die dritte Welle also nicht mehr aufzuhalten? Ein Blick in die Nachbarschaft zeigt, dass die Lage durchaus beherrschbar ist. Und mit größter Vorsicht scheinen sogar Lockerungen möglich zu sein. Von Klaus Wedekind

233178587.jpg
26.02.2021 17:25

Studie zu Corona-Mutante B.1.1.7 erhöht Risiko für Klinikaufenthalt

Die Hinweise verdichten sich, dass die britische Corona-Mutante deutlich gefährlicher ist als andere Varianten: Laut einer aktuellen dänischen Studie steigert B.1.1.7. das Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf um mehr als 60 Prozent. Die Ergebnisse decken sich mit bisherigen Analysen.

2020-02-18T000000Z_1999783554_RC243F9HLMWH_RTRMADP_3_CHINA-HEALTH.JPG
26.02.2021 08:48

Wegmarken im Überblick +++ Ein Jahr Coronavirus-Liveticker +++

Seit dem 26. Februar 2020 betreuen Redakteurinnen und Redakteure von ntv.de 24/7 den Corona-Ticker. Er ging an den Start, nachdem erstmals mehr neue Infektionsfälle außerhalb Chinas gemeldet wurden als in der Volksrepublik selbst. In der Zwischenzeit ist viel passiert. Ein Überblick.

eabd3d804451873168786fa2fb7ad733.jpg
26.02.2021 01:50

Ausweg für Paris gesucht Drei Wochen Lockdown, dann alles öffnen?

Auch in Frankreich rollt die dritte Welle an, schon jede zweite Infektion ist auf die hochansteckende B.1.1.7-Mutation zurückzuführen. Eine nächtliche Ausgangssperre gilt seit Wochen, die Pariser Stadtverwaltung denkt über noch weitergehende Maßnahmen nach - und stellt Perspektiven in Aussicht.