Energieversorger

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Energieversorger

12645341.jpg
18.05.2022 05:03

Sanktionskonforme Zahlung? Italienischer Energieriese eröffnet Rubel-Konto

Russland fordert, dass die EU-Staaten ihre Gasrechnungen in Rubel bezahlen. Einer der größten Importeure russischen Gases, der italienische Versorger Eni, wird sich dem Druck wohl beugen - ohne dabei gegen die Sanktionen zu verstoßen. Auch die deutsche EnBW stellt ihren Zahlungsmechanismus um.

Industrieanlagen auf dem Gelände der PCK-Raffinerie. Rosneft hält die Mehrheit an dem Unternehmen und will sie weiter ausbauen. Mit dem Kauf weiterer Anteile des Miteigentümers Shell will Rosneft die Raffinerie zu 91,67 Prozent unter seine Kontrolle bringen.
12.05.2022 21:32

Im Extremfall Enteignung Bundestag erleichtert Zugriff auf Energiekonzerne

Die Sanktionen gegen Russland wegen des Ukraine-Kriegs haben große Auswirkungen auf die Versorgung mit Öl und Gas. Um im Ernstfall besser handeln zu können, beschließt der Bundestag eine Novelle des Energiesicherungsgesetzes. Relevant könnte es im Fall der Raffinerie in Schwedt werden.

261185104.jpg
12.05.2022 15:32

Deutlich mehr Ökostrom Günstiger Wind füllt RWE die Kassen

Deutschlands größer Stromkonzern muss wegen der Sanktionen einen hohen dreistelligen Millionenbetrag abschreiben. Doch die Umstellung auf Erneuerbare Energien gleicht das aus. Ein kräftiger Wind sorgt bei RWE für einen Jahresauftakt über den Erwartungen.

279682417.jpg
10.05.2022 11:31

Streit um Vertragsdauer Gas-Deal mit Katar kommt nicht voran

Angesichts des Ukraine-Krieges will Deutschland so schnell wie möglich auf russisches Gas verzichten. Dafür braucht die Bundesregierung jedoch neue Partner. Ein vielversprechender ist Katar. Der Deal scheint sicher, doch die Verhandlungen gestalten sich schwierig.

57124322.jpg
09.05.2022 16:52

IW-Chef Michael Hüther "Wir müssen über Fracking in Deutschland reden"

Die deutsche Energieversorgung steht an einem Abgrund: Wir sind dramatisch abhängig von Russland - auch wenn die Lieferungen zuletzt reduziert wurden. Ohne russisches Gas drohe eine schwere Rezession, warnt Ökonom Michael Hüther. Er fordert, auch über Fracking in Deutschland nachzudenken.

280140244 (1).jpg
07.05.2022 07:04

Drittel der Importe aus Russland Eon sieht Gas-Einsparpotenzial bei Haushalten

Nach Russlands Angriff auf die Ukraine werden hierzulande fieberhaft neue Zulieferer von Erdgas gesucht. Die Abhängigkeit kann reduziert werden, ist aber weiter enorm. Der Energieversorger Eon rechnet nun vor, wie deutsche Haushalte ein Drittel der derzeit aus Russland bezogenen Gasmenge einsparen könnten.

235500163.jpg
05.05.2022 16:20

Düstere Zukunft der Kernenergie "Atomkraft ist eine aussterbende Spezies"

Der französische Präsident Macron verspricht seiner Nation eine "Renaissance der Atomkraft". Dabei scheinen weder alte noch neue Kernkraft-Technologien zuverlässig verfügbar. Die Ursache? Unter anderem ein System aus Korruption und Kriminalität, sagt Atomkraftexperte Mycle Schneider im Gespräch mit ntv.

2014-07-29T120000Z_364140403_GM1EA7T1UFE01_RTRMADP_3_BP-RESULTS.JPG
03.05.2022 12:01

Trotz großen Umsatzsprungs BP verliert im ersten Quartal Milliarden

Dem beeindruckenden Umsatzanstieg im ersten Viertel des Jahres stehen beim Energiekonzern BP noch beeindruckendere Abschreibungen entgegen. Die Briten kommt ihre Beteiligung am russischen Ölförderer Rosneft teuer zu stehen. Die Börse nimmt die enormen Verluste gelassen zur Kenntnis.

276692566.jpg
30.04.2022 15:23

Neues Gesetz geplant Regierung will Bau von LNG-Terminals beschleunigen

Durch den Angriffskrieg Russlands gerät auch die Energieversorgung in Deutschland unter Druck. Die Bundesregierung will deshalb mit einem Gesetz den Weg für den schnellen Bau von LNG-Importterminals frei machen. Konkret sind solche Terminals für Stade, Wilhelmshaven und Brunsbüttel denkbar.

284316400.jpg
28.04.2022 18:00

Umstellung bei Zahlung Uniper beugt sich russischer Rubel-Forderung

Ein kurzzeitiger Verzicht auf russisches Gas hätte laut dem deutschen Energieversorger Uniper dramatische Folgen für die deutsche Volkswirtschaft - und das eigene Unternehmen. Um einen Lieferstopp zu verhindern, sucht es jetzt nach einem Weg, Zahlungen umzustellen, ohne Sanktionen zu unterlaufen.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen