Energieversorger

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Energieversorger

imago93952054h.jpg
21.09.2020 16:13

Weltweiter Vergleich Deutsche zahlen am meisten für Strom

Dass Strom in Deutschland nicht preiswert zu haben ist, ist bekannt. Auch dass die Preise unaufhörlich steigen, sollte sich herumgesprochen haben. Neu ist, dass nirgendwo sonst auf dem Globus so viel Geld für die Energieversorgung berappt werden muss wie hierzulande.

111740359.jpg
20.09.2020 06:33

Schwere Zeiten für Stromkunden Anbieterwechsel verboten?

Die Schufa will wohl nicht nur entscheiden, ob Verbraucher kreditwürdig sind, sondern steht in dem Verdacht an einer Datenbank zu arbeiten, mit deren Hilfe Energieversorger "Vielwechsler" systematisch ablehnen könnten. Die Auskunftei weist die Vorwürfe zurück, Verbraucherschützer sind alarmiert.

111740359.jpg
08.09.2020 19:31

Geplante Datenbank Wechselwillige Stromkunden aussortiert?

Strom- und Gaskunden, die regelmäßig den Anbieter wechseln, könnten demnächst leer ausgehen. Die Schufa soll eine Datenbank entwickelt haben, in der Vertragsdaten von Kunden gespeichert werden. Mit deren Hilfe sollen Energieversorger die "Bonushopper" aussortieren können.

81954083.jpg
18.08.2020 18:50

Kapitalerhöhung für Zukäufe RWE will zwei Milliarden Euro einsammeln

RWE will sein Portfolio an Erneuerbare-Energie-Projekten ausbauen. Weil zuletzt aber immer mehr Unternehmen in diesen Bereich drängten, steigen die Preise. Um weiter mithalten zu können, braucht der Konzern frisches Geld. Das beschafft er sich nun bei institutionellen Anlegern.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lauenau zapfen Löschwasser aus einem Einsatzfahrzeug-Tank. Foto: Moritz Frankenberg/dpa
09.08.2020 17:09

Speicher füllt sich langsam Lauenau hat wieder etwas Trinkwasser

Eine ganze Weile ist die Trinkwasserversorgung im niedersächsischen Lauenau unterbrochen. Jetzt gibt Energieversorger Enercity wieder grünes Licht. Es ist allerdings weiterhin Vorsicht geboten. Kommt die Gemeinde erneut an eine Kapazitätsgrenze droht eine zeitweise Abstellung des Wassers.

imago0101357493h.jpg
26.06.2020 16:14

Innogy-Deal mit Eon fast durch RWE sträubt sich weiter gegen Datteln 4

Trotz heftiger Proteste und geplanten Kohleausstiegs ging das Kraftwerk Datteln 4 im Mai ans Netz. Um seinen Ökokurs nicht zu gefährden, will RWE mit aller Macht seinen alten Vertrag loswerden. Derweil steht der Energieriese kurz vor dem Abschluss eines wichtigen Deals mit einem Konkurrenten.

122024629.jpg
22.05.2020 17:47

Energie für Sibirien Erstes schwimmendes Akw nimmt Betrieb auf

Russlands erstes schwimmendes Atomkraftwerk kann nun endgültig ans Netz gehen. Nach langen Tests hebt der Betreiber den Daumen. Die "Akademik Lomonossow" gibt dem Land ganz neue Möglichkeiten der Energieversorgung - es gibt aber auch Schattenseiten.

120236043.jpg
25.03.2020 15:38

Kein Rückschritt bei Dividende Eon verspricht Wachstum

Die Übernahme von Innogy beflügelt die Eon-Zahlen. Vor allem Umsatz und operatives Ergebnis legen zu. Und ungeachtet aller Krisen soll das Wachstum weitergehen. Den Aktionären stellt der Konzern steigende Einnahmen in Aussicht.

imago95932911h.jpg
12.03.2020 15:59

Konzern will wachsen RWE denkt wieder global

Der Versorger RWE will in Europa ein führender Ökostromanbieter werden. Die Basis sei ausgezeichnet und das Wachstum soll nicht auf den Kontinent beschränkt bleiben, hießt es. Keine Auswirkungen hat bislang das Coronavirus auf das Unternehmen.

imago95029054h.jpg
10.01.2020 12:31

Tenhagens Tipps So einfach können Sie 2020 Geld sparen

Wenn regelmäßig Flaute im Portemonnaie am Monatsende herrscht, ist das frustrierend. Höchste Zeit also, etwas daran zu ändern. Und das geht leichter, als viele denken. Mit einfachen Maßnahmen und Vertragswechseln ist sogar ein zusätzlicher Urlaub drin, wie Finanztip-Chef Tenhagen verrät.

128137606.jpg
04.01.2020 11:07

Keine Angst vor Stromrechnung Hoher Weihnachtsverbrauch ist ein Mythos

Die Annahme, dass der Stromverbrauch zwischen den Jahren besonders hoch ist, liegt auf der Hand. Doch die vielen Weihnachtslichter und die Gans im Ofen sind sparsamer als manch einer annimmt. Gleichzeitig wird in Industrie, Gewerbe und Handel deutlich weniger Strom verbraucht.