Energieversorger

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Energieversorger

imago95029054h.jpg
10.01.2020 12:31

Tenhagens Tipps So einfach können Sie 2020 Geld sparen

Wenn regelmäßig Flaute im Portemonnaie am Monatsende herrscht, ist das frustrierend. Höchste Zeit also, etwas daran zu ändern. Und das geht leichter, als viele denken. Mit einfachen Maßnahmen und Vertragswechseln ist sogar ein zusätzlicher Urlaub drin, wie Finanztip-Chef Tenhagen verrät.

128137606.jpg
04.01.2020 11:07

Keine Angst vor Stromrechnung Hoher Weihnachtsverbrauch ist ein Mythos

Die Annahme, dass der Stromverbrauch zwischen den Jahren besonders hoch ist, liegt auf der Hand. Doch die vielen Weihnachtslichter und die Gans im Ofen sind sparsamer als manch einer annimmt. Gleichzeitig wird in Industrie, Gewerbe und Handel deutlich weniger Strom verbraucht.

imago90743971h.jpg
14.11.2019 13:59

Prognose erneut angehoben RWE strotzt vor Energie

Der Energieversorger lässt die dunklen Tage seit dem Atomausstieg zunehmend hinter sich. Inzwischen wirft das laufende Geschäft wieder genug ab, um von Wachstum zu sprechen. Zudem wird die Strombilanz immer grüner.

123223778.jpg
14.08.2019 12:05

Vor möglichem Deal mit Eon RWE verzeichnet deutliche Gewinnzuwächse

Bisher ist es ein gutes Jahr für den Energieversorger RWE: Die Gewinne übertreffen die Erwartungen, die Prognosen können bekräftigt werden. Doch es bleibt spannend. Im September stehen wichtige Entscheidungen an. Sie werden die Zukunft des Konzerns maßgeblich beeinflussen.

RTR3D59V.jpg
07.08.2019 08:15

Prognose bestätigt Britischer Markt macht Eon weiter Arbeit

Seit dem Herbst sind in Großbritannien die Preise im Strom- und Gas-Vertrieb gedeckelt. Das bremst den Energieversorger Eon. Doch der Konzern sieht sich ansonsten auf Kurs. Operativ und gewinnseitig ist die Ernte schon mehr als zur Hälfte eingefahren.

111743819.jpg
02.08.2019 16:12

Trotz sinkender EEG-Umlage Strom ist so teuer wie noch nie

Deutschland kommt die Energiewende teuer zu stehen: Haushalte müssen zur Zeit mehr Geld für ihren Strom hinblättern als jemals zuvor. Das liegt vor allem an staatlichen Umlagen, Steuern und Abgaben. Verbraucherschützer fordern die Regierung auf, Strompreise zu senken und dafür CO2 zu verteuern.