Estland

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Estland

125533328.jpg
14.10.2019 06:24

Einzelkritik nach Instagram-Gate Gündogan trifft, Can fliegt, DFB-Elf fast durch

Weil Emre Can und Ilkay Gündogan Fotos gut finden, auf denen türkische Fußballer für türkische Soldaten in Nordsyrien salutieren, geht es beim EM-Qualifikationsspiel der DFB-Elf in Estland nicht nur um Fußball. Beim deutschen Unterzahl-Sieg spielen dann beide eine tragende Rolle. Von Stefan Giannakoulis, Tallinn

imago40784058h.jpg
13.10.2019 12:50

So läuft's in Tallinn Löw will's seriös, Neuer hat den DFB-Plan

Kapitän Manuel Neuer hat eine klare Vorstellung davon, wie das EM-Qualifikationsspiel in Estland laufen soll. Niemand aus der DFB-Elf hat schließlich Lust auf einen Showdown gegen Nordirland am letzten Spieltag. Der Trainer des Gegners beschwört derweil ein Fußballwunder. Von Stefan Giannakoulis, Tallinn

imago27724781h.jpg
07.10.2019 17:01

An Hummels denkt er nicht Löw reagiert auf DFB-Not mit Rudy und Koch

Der Bundestrainer hat ein Problem: Für die Länderspiele gegen Argentinien und Estland muss Joachim Löw ungewöhnlich große Umbauten an seinem Kader vornehmen. Er greift zurück auf einen alten Bekannten und nominiert einen Debütanten. Für einen formstarken Weltmeister bleibt die Tür geschlossen.

Löws Sorgenfalten werden angesichts von acht Verletzten vor der EM-Quali tiefer.
06.10.2019 13:07

Neun Absagen, ein Neuling kommt Lazarett hemmt Löws Kontinuität

Die Torwart-Hierarchie klärt Fußball-Bundestrainer Joachim Löw am vergangenen Freitag eindeutig. Doch kaum ist das eine Problem abgehakt, tritt das nächste auf: Aufgrund zahlreicher Verletzungen gehen Löw für die EM-Qualifikation gegen Estland die Spieler aus - weshalb er einen Neuling nachnominiert.

a9b464642ad38c6e7ec82c5e503273c4.jpg
12.06.2019 10:02

"Alle hatten Spaß" in EM-Quali DFB-Team feiert Umbruch, Sorg vermisst Löw

Wer hätte das gedacht: Mit Marcus Sorg auf der Bank gewinnt die deutsche Fußball-Nationalelf in der EM-Qualifikation hoch gegen Estland und dazu noch die Zuneigung des Publikums. Doch der Ersatzmann betont, dass Joachim Löw selbstverständlich der Mann sei, der vorangehe. Von Stefan Giannakoulis, Mainz