EU-Haushalt

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema EU-Haushalt

127161834.jpg
27.11.2019 20:20

Jeder fünfte Euro fürs Klima EU hat einen Haushalt

Nach langer Debatte hat sich die europäische Staatengemeinschaft auf einen Haushalt für das kommende Jahr geeinigt. Einer der Schwerpunkte ist der Kampf gegen den Klimawandel. Entsprechend stehen für die jeweiligen Programme sowie für die Forschung mehr Geld zur Verfügung.

126432034.jpg
20.11.2019 17:03

Acht Länder haushalten schlecht EU ermahnt besonders Frankreich und Italien

Acht EU-Mitglieder wirtschaften weniger solide, als Brüssel sich das vorstellt. Besonders Frankreich und noch dringender Italien müssten ihre Haushaltspläne nachbessern, teilt die EU-Kommission mit. Die Schuldenquote sei zu hoch, die öffentlichen Finanzen nicht in Ordnung. Für Deutschland gibt es ein Lob.

124466881.jpg
19.11.2019 00:22

Mehr für Klima und Jugend EU-Haushalt für 2020 steht

Lange ringen das Europaparlament und die Mitgliedstaaten um das EU-Budget für das kommende Jahr. Mehrere Milliarden Euro liegen sie auseinander. Am Ende treffen sie sich so ziemlich in der Mitte. Abgeordnete sprechen dabei von höheren Mitteln für verschiedene Bereiche.

RTX66SY7.jpg
18.09.2019 18:57

Hoher Schuldenberg Italien kassiert Wachstumsprognose

Die neue italienische Regierung muss nächsten Monat ihren Haushalt der EU präsentieren. Für die Planungen des Zahlenwerks hat Rom nun die Wirtschaftsprognose deutlich eingedampft. Im kommenden Jahr wird nun eher mit einer Stagnation gerechnet.

6ff839ae9dc78ba00a6492cdfb7fc5ff.jpg
14.06.2019 13:28

Berlin und Paris zufrieden Euro-Länder bekommen eigenes Budget

Zusätzlich zum EU-Haushalt gibt es künftig ein Eurozonenbudget für die Mitgliedsländer der Währungsunion. Darauf verständigen sich die Euro-Finanzminister und feiern ihre "Mini-Revolution". Dabei ist unklar, wie viel Geld in den neuen Topf fließen soll.

111422160.jpg
23.04.2019 14:30

Neuverschuldung stark gesunken EU-Staaten haushalten besser

Staaten wie Luxemburg und Estland gehen in Sachen Schulden und Ausgabenplanung mit gutem Beispiel voran. Ihnen und anderen Ländern ist es zu verdanken, dass die Europäische Union im Schnitt nun ein niedrigeres Haushaltsdefizit aufweist. Es bleiben allerdings einige Sorgenkinder.