Filmindustrie

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Filmindustrie

Bill Murray, Dan Aykroyd und Harold Ramis in "Ghostbusters".
24.02.2014 20:15

"Ghostbusters" war sein Durchbruch Schauspieler Harold Ramis ist tot

Harold Ramis hatte viele Jobs: Witzeschreiber beim "Playboy", Pfleger in der Psychiatrie - und so ziemlich jeden Beruf, den es in der Filmindustrie gibt. Mit "Ghostbusters" sowie "Und täglich grüßt das Murmeltier" wurde er berühmt. Mit 69 Jahren ist er nun gestorben.

RTXZEW6.jpg
17.06.2013 20:31

Nichts zu verzollen USA und EU streben freien Handel an

Das Vorhaben ist gewaltig, die Probleme sind es auch. Die Vereinigten Staaten und die Europäische Union wollen ab Juli verhandeln, wie Zölle und andere Handelshemmnisse abgeschafft werden können. Doch bevor die Gespräche begonnen haben, gibt es bereits zwei große Konfliktfelder: amerikanische Spionage und Frankreichs Filmindustrie.

2013-04-04T194101Z_01_LON740_RTRMDNP_3_BRITAIN-QUEEN.JPG1558139505726320053.jpg
05.04.2013 01:56

Das "denkwürdigste Bond-Girl" Queen erhält Ehrenpreis

Wenn es darum geht, die britische Filmindustrie zu unterstützen, setzt sich die Queen schonmal in den Hubschrauber an die Seite von 007-Daniel Craig. Für ihr Engagement wird Elizabeth II. nun von der Branche gewürdigt.

Zurück im Einsatz: Master Chief.
13.11.2012 10:10

Millionen-Rekord in 24 Stunden Halo 4 schlägt Harry Potter

Kinokassen klingeln meist in der ersten Woche, bei denen der Videospielhändler ist das nicht anders. Und hier zeigt Microsofts exklusives Sci-Fi-Geballer Halo 4 der Konkurrenz aus der Filmindustrie die Zähne. Gegen 3 Millionen Einheiten in 24 Stunden kommt selbst Harry Potter nicht an. Es ist ein neuer Rekord.

Matt Damon ist auch nicht mehr der Jüngste.
12.10.2012 10:59

Hollywood-Beau muss färben Matt Damon ergraut an Kindern

Matt Damon trägt's mit Fassung und Humor: Der Hollywood-Schauspieler hat graue Haare. Dass man das normalerweise nicht sieht, liegt an der Filmindustrie, die ihn ewig jung halten will. Ihm selbst macht es nichts aus. Und er kennt auch schon die Schuldigen.