Finnland

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Finnland

imago0077871988h.jpg
17.12.2020 22:53

35 Neuaufnahmen in Unesco-Liste Sauna und Couscous sind Weltkulturerbe

In Finnland gibt es für 5,5 Millionen Einwohner rund drei Millionen Saunen. Kein Wunder: die Schwitzkultur dort sei "weit mehr als Körperpflege", urteilt die Unesco - und erklärt sie zum immateriellen Kulturerbe. Auch Couscous, Tai Chi, Uhrmacherkunst und viele weitere Traditionen kommen auf die Liste.

c82e4292d452bf697b9a7de6aca421a1.jpg
22.11.2020 15:48

Ostsee-Fähre befreit "Grace" ist wieder unterwegs

Den 331 Passagieren und 98 Besatzungsmitgliedern an Bord der "Grace" dürfte der Schreck in die Glieder gefahren sein. Schließlich rammte die Fähre in der Ostsee mehrere Felsen, ehe sie auf Grund lief. Doch nun gibt es Entwarnung: Allen auf dem Schiff geht es gut und "Grace" ist auch schon wieder auf Kurs.

131354213.jpg
07.11.2020 06:46

Niedrigste Infektionsrate der EU Finnlands stiller Sieg gegen die Pandemie

In vielen Ländern Europas schnellen die Corona-Zahlen in die Höhe. Nicht so in Finnland. Während die Weltöffentlichkeit nach Schweden blickt, hat Helsinki ohne große Aufmerksamkeit das Virus in den Griff bekommen. Mittlerweile verzeichnet das Land die niedrigste Infektionsrate innerhalb der EU.

135551354.jpg
14.10.2020 15:36

Mit tiefem Dekolleté abgelichtet Foto von Regierungschefin löst Debatte aus

Finnlands Ministerpräsidentin Sanna Marin trägt auf einem Foto für ein Modemagazin nur einen Blazer, nichts darunter. Dafür werfen Kritiker ihr Unprofessionalität vor. In den sozialen Medien melden sich dagegen viele Unterstützer. Sie veröffentlichen ähnliche Fotos - und stoßen eine Diskussion an.

RTXF81O.jpg
30.09.2020 14:00

"Schweden lügt nicht" Behörden prüfen Hinweis zu "Estonia"-Loch

Warum ist die "Estonia" im September 1994 gesunken? Bei dieser Frage verschwimmen seit Jahrzehnten Mythen und Fakten. Ein Dokumentarfilm enthüllt nun, dass es ein Loch in dem Schiffswrack gibt. Schweden will die neuen Erkenntnisse jetzt behördlich untersuchen lassen.

52114271.jpg
28.09.2020 15:41

Neue Zweifel nach Ostsee-Unglück Verbotene Bilder zeigen Loch in der "Estonia"

Im September 1994 sterben 852 Menschen in der Ostsee, als die Fähre "Estonia" sinkt. Offiziell, weil auf hoher See das Bugvisier abreißt. Seit Jahren wird eine neue Untersuchung des Unglücks gefordert. Nun schicken Dokumentarfilmer verbotenerweise einen Roboter zum Wrack - und fördern brisante Bilder zutage.