Gasumlage

Die Gasumlage soll Gasimporteure entlasten, die wegen der gedrosselten Lieferungen aus Russland anderswo für viel Geld Gas einkaufen müssen, um ihre Verträge zu erfüllen. Ihre Mehrkosten dürfen sie aktuell nicht weiterreichen, die Umlage soll diese Kosten ab Oktober zu 90 Prozent ausgleichen und bei 2,4 Cent pro Kilowattstunde, ohne Mehrwertsteuer liegen.

Thema: Gasumlage

picture alliance/dpa

annewill-20221002-002.jpg
03.10.2022 05:04

Energietalk bei Anne Will "Es wird viel Angst geben"

Nachdem Bundeskanzler Scholz letzte Woche seinen "Doppel-Wumms", bestehend aus dem Ende der Gasumlage und einer Energiepreisbremse, präsentiert hat, haben sich auch am Sonntagabend die Gäste der ARD-Sendung "Anne Will" damit beschäftigt. Besonders beeindruckend: die Gründerin der ersten Tafel Deutschlands. Von Marko Schlichting

81730-30-7 (1).jpg
30.09.2022 05:10

Energiepreisbremse bei Illner "Operation am offenen Herzen ohne Narkose"

Die Bundesregierung hat die Gasumlage gekippt und will die steigenden Energiekosten mit einer Gaspreisbremse dämpfen. Dazu will sie bis zu 200 Milliarden Euro in die Hand nehmen. Was auf die Bürger nun zukommt, versuchen am Donnerstagabend die Gäste bei "Maybrit Illner" zu klären. Von Marko Schlichting

948bcb8491e4c84ed9cd6ca6f919454b.jpg
29.09.2022 11:39

Aus für Gasumlage Ampel einig über Gaspreisbremse

Nach heftiger Kritik an der geplanten Gasumlage hat die Ampelkoalition um eine Alternative gerungen. Jetzt gibt es eine Einigung: Der Staat wird den Preisanstieg für Verbraucher begrenzen. Auch dafür, wo das Geld herkommen soll, gibt es Berichten zufolge eine Lösung.

imago60885259h.jpg
29.09.2022 09:34

Verbraucher aufgepasst Das ändert sich im Oktober

Der gesetzliche Mindestlohn wird weiter erhöht, das neue Corona-Infektionsschutzgesetz tritt in Kraft, die Gasumlage wird doch nicht fällig, die Steuererklärung hingegen schon. Und dann wird auch noch die Zeit umgestellt. Dies und anderes erwartet Sie im neuen Monat. Von Axel Witte

316247684.jpg
27.09.2022 18:25

"Praktiker sagen, das geht" Weil legt unbürokratische Gaspreisbremse vor

Der niedersächsische Ministerpräsident muss bald eine Landtagswahl bestehen. Während die missratene Gasumlage in der Ampel noch die Köpfe rauchen lässt, präsentiert Weil eine Idee für einen schlanken Gaspreisdeckel: Danach sollen sich Staat und Verbraucher die Kostensteigerungen zur Hälfte teilen.

Zwei Gasflammen brennen auf einem Küchenherd.
27.09.2022 14:50

Alternative zur Gasumlage So könnte der Gaspreisdeckel aussehen

Inzwischen sind sich die Spitzen aller Ampel-Parteien einig: Sie wollen von der umstrittenen Mehrbelastung für Gaskunden durch eine Umlage wieder abrücken. Nicht nur Gewerkschaften und Ökonomen machen sich stattdessen für einen Gaspreisdeckel stark. Die Idee dazu stammt bereits aus dem Frühjahr. Von Juliane Kipper

  • 1
  • 2
  • ...
  • 7
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen