Geldwäsche

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Geldwäsche

280926709.jpg
30.03.2022 19:15

165 Millionen Euro bewegt Razzia gegen illegales Hawala-Finanzsystem

Hawala nennt sich ein System, mit dem illegal Geld transferiert werden kann. Amerikanische Drogenermittlungen bringen das BKA auf die Spur dieser Finanzringe. Nun haben Hunderte Beamte in einer Razzia gegen das illegale Hawala-Banking mehrere Verdächtige festgenommen.

271339207.jpg
23.03.2022 08:32

Geldwäscheparadies für Russen Grüne fordern Sanktionen gegen Emirate

Etwa 40.000 Russen haben ihre Vermögenswerte über die Emiraten ins Ausland gebracht, schätzt der grüne Europaabgeordnete Andresen. Mittels Geldwäsche können so die Sanktionen gegen Russland umgangen werden. Deshalb fordern die Grünen im EU-Parlament nun ein strengeres Vorgehen gegen die Emirate.

imago0152533093h.jpg
13.03.2022 15:21

Sanktionen allein wirken nicht Oligarchen und Kriminellen Sand ins Getriebe streuen

Superreiche, kremlnahe Oligarchen stehen im Zentrum der Sanktionen gegen Russland. Doch in Deutschland fehlt eine Grundvoraussetzung für die Umsetzung. Seit Jahrzehnten blüht bei uns kriminelles Agieren über Schattenfinanzzentren. Bis zu 100 Milliarden Euro werden jährlich hier gewaschen. Das muss sich endlich ändern. Ein Gastkommentar von Konrad Duffy

Bereits zum siebten Mal agiert die 2016 von Europol ins Leben gerufene Operation "European Money Mule Action" erfolgreich gegen Geldwäsche.
01.12.2021 18:02

Über 1800 Festnahmen Europol deckt Geldwäsche-Banden auf

"Money Muling" nennt sich die Methode, bei der Kriminelle Unschuldige anwerben, damit diese unwissentlich Geldwäsche betreiben. Durch eine internationale Ermittlung konnte Europol nun 1800 Festnahmen erwirken - und Verluste in Millionenhöhe verhindern.

a2b2d9fb7ea93d226efa72e051e33fa0.jpg
23.11.2021 17:41

Razzien in mehreren Ländern Polizei zerschlägt Geldwäschering

Erfolgreicher Schlag gegen eine internationale Geldwäschebande: Im Zuge der "Operation Carta Bianca" gibt es Razzien und Festnahmen in mehreren Bundesländern sowie in Italien und der Schweiz. Die Beschuldigten sollen mit falschen Zertifikaten für angebliche Energieeinsparungen jahrelang in Italien Millionen kassiert haben.

256490792.jpg
09.11.2021 16:28

Internetbank in der Kritik Bafin verhängt Wachstumsbremse für N26

Die Berliner Smartphone-Bank N26 gerät nicht zum ersten Mal ins Visier der Finanzaufsicht. Nachdem das Unternehmen bereits wegen Mängeln bei der Geldwäsche-Bekämpfung Strafe zahlen musste, will die Bafin jetzt das starke Wachstum des wertvollsten deutschen Fintechs drosseln.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen