Historisches

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Historisches

4d619ba4112265b0fefdce8104bf372b.jpg
17.09.2019 12:13

Ashley ist wunschlos glücklich "Derrick"-Regisseur feiert 100. Geburtstag

Ein ganzes Jahrhundert wird "Derrick"-Regisseur Helmuth Ashley alt. Als Kameramann fliegt er im Zweiten Weltkrieg in Kampfflugzeugen mit. Auch mit der DDR beschäftigt er sich filmisch. Bekannt wird er aber für Krimis. Körperlich merkt er sein beachtliches Alter wohl kaum - das will er mit Champagner feiern.

AP090828010281.jpg
01.09.2019 09:45

Hitlers erstes Kriegsverbrechen Wie Janusz Witt den Polen-Angriff überlebte

Der eigentliche Beginn des Zweiten Weltkriegs ist kaum bekannt. Am 1. September 1939 bombardieren die Nazis in aller Früh das polnische Städtchen Wielun. Hunderte sterben, es ist das erste Kriegsverbrechen der Nazis. Janusz Witt überlebt das Morden, noch heute hört er die Bomben explodieren. Von Gudula Hörr

48390083.jpg
23.08.2019 09:37

Polens Schicksal wurde besiegelt Wie es zum Hitler-Stalin-Pakt kam

Eigentlich sind sie Erzfeinde. Doch im August 1939 schließen Hitler und Stalin einen Vertrag und teilen im Geheimen Osteuropa untereinander auf. Für die westeuropäische Appeasement-Diplomatie ist es ein Desaster. Für Hitler wird dagegen der Weg zum Angriff auf Polen frei. Von Markus Lippold

imago63631834h.jpg
10.08.2019 12:39

Heute vor 500 Jahren Magellan startet zur ersten Weltumsegelung

Vor 500 Jahren startete Magellan zu einer der größten Heldentaten der Menschheit, "wichtiger als die Mondlandung" - zur ersten Weltumsegelung. Seine Expedition lieferte den Beweis dafür, dass die Erde eine Kugel ist. Dabei war die Umrundung der Welt gar nicht sein Ziel - er war nur auf der Suche nach Pfeffer.

BFR_2018-7identicalEngines.jpg
20.07.2019 18:05

Deutscher diesmal mit dabei? Nächster Schritt auf dem Mond steht bevor

50 Jahre nach der ersten Landung gerät der Mond wieder in den Fokus. Die USA drücken aufs Tempo - 2024 soll wieder ein Mensch den Erdtrabanten betreten. Aber auch China treibt eine eigene Landung voran. Europa wiederum träumt von einem internationalen "Monddorf". Von Kai Stoppel

imago72469031h.jpg
20.07.2019 13:23

Mondlandung vor 50 Jahren "Dass die hüpfen würden, war keinem klar"

Am 20. Juli 1969 landeten zum ersten Mal Menschen auf dem Mond. Der deutsche Astronaut Ulrich Walter erzählt im Interview mit n-tv.de, wie er die Mondlandung damals erlebte, wie die Menschheit für einen Moment zusammenwuchs - und warum der Mensch zum Mond zurückkehren wird.

815FD8amLLL__SL1500_.jpg
02.07.2019 18:54

"The Trench": Weltkriegs-Horror Stadlober und der Bunker des Grauens

Nordfrankreich, 1918: Zum Ende des Ersten Weltkriegs bekommen einige englische Soldaten den geheimen Auftrag, unter den blutgetränkten Schlachtfeldern eine verlassene Bunkeranlage der Deutschen zu durchsuchen. Es geht um eine dort angeblich entwickelte Geheimwaffe. Von Thomas Badtke