Hongkong

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Hongkong

Proteste in der Sonderverwaltungszone: Hongkong

REUTERS

Kreative Kundgebungen - mit Folgen für die lokale Wirtschaft: In Hongkong zeigen sich die Auswirkungen der seit Monaten andauernden Protestwelle.
21.09.2019 10:22

Ein Land, zwei Systeme? Protestaktionen belasten Hongkong

Wie lange schaut Peking noch zu? Seit mehr als vier Monaten gehen die Bürger in Hongkong auf die Straße. Proteste stören den Flughafen, Touristen bleiben weg, der Einzelhandel leidet. Rutscht das asiatische Wirtschaftszentrum in die Rezession?

imago90895628h.jpg
17.09.2019 16:50

Börsengang in Hongkong US-Bierriese will Milliarden einsammeln

Trotz schwächelnder Weltwirtschaft und politischen Spannungen durch Angriffe auf saudische Ölanlagen hält der weltgrößte Brauereikonzern Anheuser-Busch am Börsengang in Hongkong fest. Der Hersteller von Beck's, Budweiser und Co. erhofft sich mehrere Milliarden Dollar.

124291224.jpg
14.09.2019 15:12

Mehrere Festnahmen in Hongkong Peking-Anhänger greifen Aktivisten an

Die einen stehen auf der Seite der chinesischen Regierung, die anderen kämpfen für mehr Demokratie. Bei Protesten gehen die Anhänger von Pekings Politik auf Aktivisten der Gegenseite los. Die Schlägereien enden erst, als Polizisten mit Helmen und Schutzschilden eingreifen.

imago93409547h.jpg
12.09.2019 16:41

"Werde Wong weiterhin treffen" Maas bietet Drohungen aus China die Stirn

Kurz nach Merkels China-Reise gibt es giftige Töne zwischen Peking und Berlin. Während die Kanzlerin ein Treffen mit Hongkongs führendem Demokratie-Aktivisten vermeidet, tritt Außenminister Maas forscher auf. Trotz der diplomatischen Krise verteidigt er sein Tête-à-tête mit Wong.

imago89864409h.jpg
11.09.2019 11:21

Großfusion bahnt sich an Börse Hongkong will LSE kaufen

Unter den Börsenbetreibern bahnt sich eine Großfusion an: Die Börse in Hongkong will den Handelsplatz in Großbritannien kaufen. Dem britischen Betreiber der London Stock Exchange liegt ein Angebot über 36 Milliarden Euro vor.

dd599653416905ce541aadf72b32205a.jpg
11.09.2019 10:26

Generaldebatte im Bundestag Merkel fordert Grundfreiheiten für Hongkong

Nach der Kritik an ihrer Zurückhaltung während ihres China-Besuchs knöpft sich die Bundeskanzlerin im Bundestag Peking vor: China sei angehalten, die Menschenrechte zu wahren und den Sonderstatus Hongkongs zu achten. Auch zu anderen internationalen Krisen bezieht Merkel Stellung.