IWF

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema IWF

Nachrichtenüberblick: IWF

picture alliance / dpa

imago97067593h.jpg
22.02.2020 21:22

Fonds bietet Hilfe an IWF senkt Prognose wegen Covid-19

Der weitere Verlauf der Coronavirus-Epidemie und ihre Folgen für die Weltwirtschaft sind noch nicht absehbar. Der IWF senkt jedoch seine Wachstumsprognose vor allem für China schon einmal spürbar. Schwächeren Mitgliedsstaaten will der Währungsfond helfen.

128615815.jpg
20.01.2020 16:24

Bericht vor Treffen in Davos IWF sieht Weltwirtschaft im Aufwind

Zum Weltwirtschaftsforum in Davos blickt der Internationale Währungsfond heiter in die Zukunft: Die lockere Geldpolitik, eine Teileinigung zwischen Peking und Washington, etwas Ruhe an der Brexit-Front - all das lässt die Experten ein Wachstum der Weltwirtschaft von 3,3 Prozent für 2020 prophezeien.

127649225.jpg
12.12.2019 20:07

Frischer Wind bei der EZB Lagarde will "jeden Stein umdrehen"

Seit Anfang November steht mit Christine Lagarde die Grande Dame der Finanzwelt an der Spitze der Europäischen Zentralbank. Nach ihrer ersten Ratssitzung kündigt sie die Überprüfung der bisherigen Geldpolitik an und stellt klar: "Ich habe meinen eigenen Stil."

dc3ad7facbaec13afcbcf3821010a207.jpg
28.10.2019 19:15

"Das ist Liebe" Linkes Trio soll Argentinien vor Pleite retten

In Argentinien herrscht Ernährungsnotstand. Die Dollarreserven schrumpfen rasant, Inflation frisst die Staatseinnahmen auf. Der kommende Präsident Fernández hat eine Mammutaufgabe vor sich. Er ist Teil eines fragilen Bündnisses. Manche halten die Staatspleite für unausweichlich. Von Roland Peters, Buenos Aires

123760118.jpg
25.10.2019 18:59

"Gemeinsame Linie finden" Lagarde will Tonlage bei der EZB ändern

Nach acht Jahren tritt Mario Draghi als EZB-Präsident ab. Christine Lagarde wird die erste Frau an der Spitze der Euro-Notenbank sein. Mit ihr dürfte ein anderer Führungsstil in das Amt einziehen: Die künftige Chefin möchte Meinungen früher zusammenbringen.

125332456.jpg
08.10.2019 18:42

Deutschland soll investieren Neue IWF-Chefin erwartet Wachstumsflaute

In ihrer ersten Rede als frischgebackene IWF-Chefin warnt Kristalina Georgiewa vor einer Abschwächung der Weltwirtschaft. Schuld daran sei auch der Handelskrieg zwischen China und den USA. Um gegenzusteuern, soll auch die Bundesrepublik aktiv werden, meint die 66-Jährige.

Seit Tagen herrscht in Ecuador Ausnahmezustand.
08.10.2019 17:46

Unruhen wegen hoher Spritpreise Ecuadors Regierung verlässt die Hauptstadt

Die Proteste gegen steigende Spritpreise in Ecuador verschärfen sich. Als Demonstranten mehrere Erdölanlagen besetzen, zieht Präsident Moreno seine Regierung aus der Hauptstadt ab. Der Staatschef wittert einen Staatsstreich und verdächtigt seinen Amtsvorgänger sowie Venezuelas Präsident Maduro.