Krim-Konflikt

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Krim-Konflikt

241114989.jpg
06.05.2022 19:11

Kleiner Sieg oder großer Krieg? Das ist von Putin am 9. Mai zu erwarten

77 Jahre nach dem Triumph über Hitler-Deutschland sieht sich Russland wieder im Kampf gegen "Nazis". Durch den Krieg gegen die Ukraine bekommt der "Tag des Sieges" in diesem Jahr eine weitere Bedeutung. Wird Putin am 9. Mai einen Sieg verkünden? Oder erklärt er erst den Krieg? Beides ist möglich. Ein anderes Szenario erscheint jedoch wahrscheinlicher. Von Uladzimir Zhyhachou

258338837.jpg
22.04.2022 16:11

Im Interview zu Nord Stream 2 Scholz räumt Acht-Jahres-Versäumnis ein

Deutschland hätte sich schon während des Krim-Konflikts unabhängig von russischem Gas machen müssen, wie Kanzler Scholz mittlerweile sagt. Gegen einen persönlichen Vorwurf verteidigt er sich - in Hinsicht auf frühere Gespräche mit seiner Parteikollegin Schwesig beruft er sich auf Vertraulichkeit.

KuprinAV1.jpg
15.04.2022 21:19

Pentagon bestätigt Abschuss Kapitän der "Moskwa" ist laut Kiew tot

Der Kapitän des prestigeträchtigen russischen Kriegsschiffs "Moskwa" wird nach ukrainischen Angaben getötet. Der Kreuzer wird demnach von zwei "Neptun"-Raketen getroffen. Das US-Verteidigungsministerium bestätigt nun die Angaben. Derweil verstärkt Russland seine Angriffe.

279579115.jpg
22.03.2022 15:57

Warum Putin die Hafenstadt will Der strategische Schlüssel liegt in Mariupol

2014 sieht es kurzzeitig so aus, als würden russische Separatisten die strategisch wichtige Stadt Mariupol einnehmen. Doch ukrainische Einheiten halten stand und erobern ihre Stadt zurück. Nun wiederholt sich die Geschichte - dieses Mal scheint Putin um keinen Preis aufgeben zu wollen. Von Clara Suchy

261458344 (1).jpg
02.03.2022 11:20

Experten warnen auch weltweit Ukraine droht Cyberterror aus Russland

Terroranschläge in der Ukraine werden durch den Angriffskrieg ansteigen. Das befürchten Experten, die sich auf Erfahrungen nach der Annexion der Krim stützen. Besonders Cyberattacken im Gesundheitswesen, Banken und Energiesektor seien zu befürchten, um die Infrastruktur zu schwächen.

imago0151983684h.jpg
28.02.2022 22:05

"Brauchen Status Quo Ante 2013" Melnyk lehnt Forderungen Putins ab

Präsident Putin setzt für ein Ende der Invasion die Entmilitarisierung der Ukraine und eine Anerkennung der annektierten Krim voraus. Für den Botschafter der Ukraine, Andrij Melnyk, sind diese Forderungen "Blödsinn". Die territoriale Integrität seines Landes sei "nicht verhandelbar".

255946922.jpg
12.02.2022 17:05

Sieben Jahre Notunterkunft Geflohene Ostukrainer fürchten neue Invasion

Seit der Krim-Krise im Jahr 2014 erfasst Kiew 1,5 Millionen Binnenvertriebene. Einige Geflüchtete wie Ludmyla Bobowa leben seitdem in mittlerweile maroden Wohncontainern. Die 59-Jährige hofft, bald in eine richtige Wohnung ziehen zu können - falls sie nicht bald erneut vor einer russischen Invasion fliehen muss.

250273580.jpg
22.01.2022 18:35

Ukraine beruft Botschafterin ein Deutscher Marinechef gibt Krim verloren

Deutschland unterstützt die Ukraine unermüdlich - jedenfalls verbal. Von dieser Linie weicht der Marinechef ab. So erklärt der Vize-Admiral die Krim für verloren und versetzt sich in Putin hinein. Nach Kritik aus dem Verteidigungsministerium rudert Schönbach zwar zurück, doch Kiew beruft die deutsche Botschafterin ein.

270717160.jpg
14.01.2022 17:22

Sabotageakt wie auf der Krim? USA befürchten russische Geheimoperation

Noch sind sich US-Geheimdienstler nicht sicher, ob Russland tatsächlich einen Angriff auf die Ukraine beschlossen hat. Ein US-Regierungsbeamter berichtet allerdings, dass eine getarnte Sabotageeinheit Angriffe auf russische Kräfte in der Ostukraine verüben soll. Damit könne eine Invasion begründet werden.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen