Landtagswahlen Hessen

Landtagswahl in Hessen am 28. Oktober 2018: Die Parteien der Berliner GroKo erleiden schwere Verluste. Die CDU bleibt stärkste Kraft, fährt aber ihr schlechtestes Ergebnis seit 1966 ein. Die SPD stürzt auf ein historisches Tief. Dem vorläufigen amtlichen Endergebnis zufolge kommt die CDU auf 27,0 Prozent (2013: 38,3 Prozent). Die SPD rutscht ab auf 19,8 Prozent (2013: 30,7) und liegt damit gleichauf mit den Grünen, die ebenfalls auf 19,8 Prozent (2013: 11,1) springen. Die AfD verdreifacht ihr Ergebnis von vor fünf Jahren auf 13,1 Prozent (2013: 4,1). Die FDP erreicht 7,5 Prozent (2013: 5,0), die Linke 6,3 Prozent (2013: 5,2).

Thema: Landtagswahlen Hessen
*Datenschutz
*Datenschutz
*Datenschutz
*Datenschutz
imago86243123h.jpg
03.11.2018 06:01

Wie geht es weiter? CDU und SPD suchen Weg aus der Krise

Die schlechten Wahlergebnisse in Hessen und Bayern machen CDU und SPD zu schaffen. In Krisentreffen beraten beide Parteien deshalb über Konsequenzen. In der CDU ist bereits eine Erneuerungskur angelaufen. Die SPD sucht noch nach einem frischen Konzept.

OZI_7881.jpg
30.10.2018 01:01

"Hart aber fair" Was kommt nach Merkel?

Wer folgt Angela Merkel im CDU-Parteivorsitz nach? Kann die Kanzlerin überhaupt noch bis 2021 Kanzlerin bleiben? Und was steht sonst noch auf dem Spiel? Frank Plasberg stellt seinen Gästen am Montagabend die ganz großen Fragen. Von Julian Vetten

110755840.jpg
29.10.2018 13:24

Letzte Amtszeit als Kanzlerin Merkel gibt CDU-Parteivorsitz ab

CDU-Chefin Merkel zieht sich schrittweise aus der Politik zurück. Im Dezember wird sie nicht mehr für den Parteivorsitz kandidieren. Die 64-Jährige kündigt zudem an, dass sie nach dieser Legislaturperiode nicht mehr als Kanzlerin zur Verfügung steht.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 7