Moeller-Maersk

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Moeller-Maersk

41953723.jpg
07.01.2014 12:20

Tankerflotte ausgedünnt Moeller Maersk strafft sich

Zum Portfolio der Reederei Moeller Maersk gehören die größten Container-Schiffe der Welt. In der Tankersparte wollen sich die Dänen dagegen verschlanken. Zudem werden im Supermarktgeschäft die Segel gestrichen. Das bringt Milliardenerlöse.

Ein Schlepper hilft beim Ausdocken eines nagelneuen Einsatzgruppenversorgers in der Peene-Werft der P+S Werften GmbH in Wolgast (Archivbild).
01.06.2012 12:05

Weltgrößte Containerflotte Maersk dreht am Ruder

Wenn die Weltwirtschaft fröstelt, bekommt die Seeschifffahrt sofort Fieber: Der dänische Reederei-Konzern Moeller-Maersk versucht die vorübergehende Flaute mit Hilfe eines Stellenabbaus durchzustehen. In den P+S-Werften an der deutschen Ostseeküste hoffen die Schiffbauer dagegen auf Staatshilfe. Hier kommt der Autor hin

Echte Seebären lesen den Zustand der Weltwirtschaft am Tiefgang der Containerschiffe ab.
04.03.2010 09:58

Viel zu viele Schiffe auf See Moeller Maersk in Rot

Die Flaute in der Seeschifffahrt bremst nicht nur deutsche Schifffonds aus, sondern macht auch den großen Containerriesen schwer zu schaffen: Die dänische Branchengröße A.P. Moeller Maersk weist aufgrund der Krise zum ersten Mal überhaupt Verluste aus.

41953723.jpg
07.01.2014 12:20

Tankerflotte ausgedünnt Moeller Maersk strafft sich

Zum Portfolio der Reederei Moeller Maersk gehören die größten Container-Schiffe der Welt. In der Tankersparte wollen sich die Dänen dagegen verschlanken. Zudem werden im Supermarktgeschäft die Segel gestrichen. Das bringt Milliardenerlöse.

Ein Schlepper hilft beim Ausdocken eines nagelneuen Einsatzgruppenversorgers in der Peene-Werft der P+S Werften GmbH in Wolgast (Archivbild).
01.06.2012 12:05

Weltgrößte Containerflotte Maersk dreht am Ruder

Wenn die Weltwirtschaft fröstelt, bekommt die Seeschifffahrt sofort Fieber: Der dänische Reederei-Konzern Moeller-Maersk versucht die vorübergehende Flaute mit Hilfe eines Stellenabbaus durchzustehen. In den P+S-Werften an der deutschen Ostseeküste hoffen die Schiffbauer dagegen auf Staatshilfe. Hier kommt der Autor hin

Echte Seebären lesen den Zustand der Weltwirtschaft am Tiefgang der Containerschiffe ab.
04.03.2010 09:58

Viel zu viele Schiffe auf See Moeller Maersk in Rot

Die Flaute in der Seeschifffahrt bremst nicht nur deutsche Schifffonds aus, sondern macht auch den großen Containerriesen schwer zu schaffen: Die dänische Branchengröße A.P. Moeller Maersk weist aufgrund der Krise zum ersten Mal überhaupt Verluste aus.

  • 1
  • 2