Nationalsozialismus

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Nationalsozialismus

Themenseite: Nationalsozialismus

ASSOCIATED PRESS

Sigmund Freud 1937 mit seinem Hund im Arbeitszimmer.
25.01.2021 18:06

Berggasse 19, Wien Auf Spurensuche in Freuds Privatgemächern

Das umgebaute "Sigmund-Freud-Museum" in Wien umfasst jetzt auch die Familienwohnung des Vaters der Psychoanalyse. Die Räumlichkeiten erzählen von Freuds Alltag, bringen aber auch die Gräueltaten der Nazis ans Tageslicht. Ein Ortsbesuch. Von Andrea Affaticati, Wien

222998127.jpg
27.12.2020 12:13

Kein Gedenken an Nazi-Opfer Paris sperrt sich gegen "Stolpersteine"

In einigen Städten Europas gehören die sogenannten "Stolpersteine" längst zum Stadtbild. Sie erinnern an die Opfer des Nationalsozialismus. In Paris allerdings gibt es keine, und das soll auch so bleiben, wenn es nach der dortigen Stadtverwaltung geht. Die Begründung ist lapidar.

bd5cb5c27e20e55fa19476cc43e3d9ef.jpg
04.12.2020 16:50

Erneut Holocaust geleugnet Haverbeck muss wieder ins Gefängnis

Wenige Monate nach ihrer Haftentlassung muss Ursula Haverbeck erneut eine Gefängnisstrafe antreten. Der 92-Jährigen wird ein Onlinevideo zum Verhängnis, in dem sie erneut den Holocaust leugnet. Das Gericht hat bereits jede Hoffnung auf Einsicht verloren.

Jana aus Kassel - studiert irgendwas mit Psychologie. Ohne Worte.
28.11.2020 10:26

Aus der Schmoll-Ecke Die Anmaßung der Durchgeknallten

"Wer so hässlich ist, wie Du, der kann auch nur lügen, wie Schnitzler oder Göbbels!!", schrieb ein Leser unserem Kolumnisten. Dieser hatte bisher nie über den Zusammenhang zwischen Hässlichkeit und Lüge nachgedacht. Jetzt schon - und landet bei Trump und dem bösen Wolf. Eine Kolumne von Thomas Schmoll

imago0002138389h.jpg
22.11.2020 08:05

Heute vor 78 Jahren Das letzte Spiel unterm Hakenkreuz

"Die Zuschauer umgaben uns mit einer Mauer der Feindseligkeit", sagte der junge Fritz Walter am 22. November 1942 nach dem klaren 5:2-Erfolg der "großdeutschen" Nationalmannschaft gegen die Slowakei. Es war das letzte Spiel des Teams, das für das NS-Regime ein wichtiges Propaganda-Mittel war.

131878571.jpg
26.09.2020 09:08

Verbot der Reichskriegsflagge Demokratiefeinde tragen Schwarz-Weiß-Rot

Nach den teils rechtsradikalen Protesten gegen die Corona-Politik wird voraussichtlich das Zeigen der sogenannten Reichskriegsflagge verboten. Viele andere Symbole des Deutschen Reiches aber sind wohl auch in Zukunft öffentlich zu sehen. Wofür sie stehen, ist eindeutig. Von Sebastian Huld