Papst Franziskus

115 Kardinäle wählen am 13. März 2013 in Rom den 76-jährigen Erzbischof von Buenos Aires Jorge Bergoglio zum Nachfolger des zurückgetretenen Papstes Benedikt XVI. Der erste Nicht-Europäer auf dem Heiligen Stuhl nennt sich Papst Franziskus. Die Namenswahl wird als ein deutliches Zeichen an die Armen dieser Welt verstanden. Alle Informationen zum Thema Papst Franziskus in der Artikelübersicht.

Themenseite: Papst Franziskus

picture alliance / dpa

ffcb0a80c248e6b1af3007747dfaef0f.jpg
24.06.2020 14:08

"Bin Ihnen nahe, bete für Sie" Zanardis Drama bewegt sogar den Papst

Papst Franziskus nimmt großen Anteil am nächsten Schicksalsschlag von Alessandro Zanardi. In einem handgeschriebenen Brief spricht das Kirchenoberhaupt dem 53-Jährigen Mut zu. Der mehrfache Paralympics-Sieger liegt nach wie vor im Koma, ihm droht der Verlust beider Augen.